Veranstaltungen

06. Mai 2021 15.00 bis 16.00 Uhr, online

Es steckt viel mehr Europa in einer Stadt wie Hamburg, als es auf den ersten Blick den Anschein hat. Der Film- und Kultursektor profitiert stark von Kreatives Europa, dem EU-Förderprogramm für die audiovisuelle Branche und den Kultur- und Kreativsektor. Die Creative Europe Desks sind dabei die Schnittstelle zwischen Brüssel und den kreativen Köpfen der Stadt.




“Through the Lockdown Looking Glass: Visions of new Documentary Horizons” am 7. Mai 2021 online

Unter dem Motto “Through the Lockdown Looking Glass: Visions of new Documentary Horizons” präsentieren das DOK.forum und Documentary Campus den diesjährigen Master’s Pitch digital als Livestream aus München.




Filmstreaming zur Hamburger Europawoche

Zur Europawoche Anfang Mai laden Creative Europe Desk Hamburg und die Senatskanzlei Hamburg traditionell zum Kino-Abend ein. In diesem Jahr findet das Event online statt: In Kooperation mit der Plattform Kino on Demand gibt es im Streaming den nordmazedonischen Film “Gott existiert, ihr Name ist Petrunya” von Teona Strugar Mitevska, eine Koproduktion zwischen fünf europäischen Ländern.




Call for projects für die Online-Edition vom 22. bis 24. Juni

Das Series Lab Hamburg geht in die fünfte Runde: Produzent:innen mit Autor:innen aus Hamburg und Schleswig-Holstein können sich mit einem für den internationalen Markt geeigneten Serienprojekt bewerben. Das LAB bringt vom 22. bis 24. Juni 2021 zwanzig europäische Produzent:innen in einer online Ausgabe zusammen.




29.6. bis 1.7. in Straßburg, bewerben bis 30.4.

Das 18. Rheinische Koproduktionstreffen findet erneut im Rahmen des „Forum Alentours 2021“ vom 29. Juni bis 1. Juli 2021 in Straßburg statt. Das Treffen richtet sich an Produzent:innen aus den Bereichen Film, Fernsehen und neue Medien, die auf der Suche nach potenziellen Koproduktions- und Finanzierungspartner:innen sind.





Archiv


2020

2019

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2007