• Alle Finanzierungsaufrufe im Rahmen des aktuellen MEDIA-Programms sind jetzt abgeschlossen. Alle zukünftigen Aufrufe werden unter das neue Programm fallen, das von 2021 bis 2027 laufen soll und an dem Großbritannien nicht teilnehmen wird. Vom 17. bis 21. Juli haben die Staats- und Regierungschef*innen der Europäischen Union getagt, um das Konjunkturpaket festzulegen, das der EU beim Wiederaufbau nach der Pandemie helfen und Investitionen in den grünen und digitalen Übergang unterstützen soll. Gleichzeitig wurde der EU-Haushalt von 2021-2027 festgelegt. Was heißt das für die europäische Kulturförderung?

  • Cartoon Movie ist weder eine Messe noch ein Festival, sondern vielmehr ein Pitching- & Co-Pro-Forum für Animationsfilme.
    Zwei Tage lang haben Produzenten die Möglichkeit, ihr Filmprojekt vorzustellen, um die Finanzierung zu beschleunigen, Koproduzenten wie internationale Verleiher zu finden.

  • Minister of State for Culture and the Media Prof. Monika Grütters opens the conference on the occasion of the German EU Council Presidency, presented by Creative Europe MEDIA Desks Germany with the support of the Minister of State for Culture and MEDIA.
    Creative, innovative, diverse - what role do film, culture and media play in our society? This topic will be explored from a variety of perspectives by cultural and media professionals from various fields ranging from music to film and artificial intelligence.

  • Der Sommer neigt sich dem Ende zu und diese 6 MEDIA-geförderten Filme locken im Oktober wieder ins Kino..

  • Mit 6,8 Millionen Euro unterstützte Creative Europe dieses Jahr 44 Koproduktionsmärkte und Promotion-Events. Drei von ihnen sind 2020 neu dabei: Kids Kino Industry aus Polen hat vor allem Zentral- und Osteuropa im Fokus, die Game Connection Europe 2020 aus Frankreich bringt Game-Developer und Publisher zusammen, und ebenfalls in Frankreich beheimatet, beim Lumière Film Festival, ist Marché International du Filme Classique, der sich mit Geschäftsmodellen in Sachen Filmerbe beschäftigt. Wir stellen die neuen Märkte vor.

  • Mit @MEDIA.filme haben die Creative Europe Desks MEDIA einen neuen B2C-Kanal ins Leben gerufen, der die Sichtbarkeit des europäischen Films erhöhen soll und vor allem ein breites filminteressiertes Publikum anspricht.