European Film Academy ehrt Catherine Deneuve

Europäische Filmpreise werden am 7. Dezember in Berlin vergeben

  • Picture: EFA / Kurt Krieger

Die französische Schauspielerin Catherine Deneuve wird beim Europäischen Filmpreis am 7. Dezember in Berlin für ihr Lebenswerk geehrt. Sie hat in über 100 Filmen mitgespielt und mit den renommiertesten Regisseuren zusammengearbeitet. Zu ihren legendären schauspielerischen Leistungen zählen Rollen in Luis Buñuels BELLE DE JOUR – SCHÖNE DES TAGES, André Téchinés DIEBE DER NACHT oder in DIE LETZTE METRO von François Truffaut.

Im Laufe ihrer beeindruckenden Karriere wurde Catherine Deneuve bei den Filmfestspielen in Berlin, Cannes und Venedig geehrt.
Zu den aktuelleren Arbeiten gehören DANCER IN THE DARK von Lars von Trier, EIN WEIHNACHTSMÄRCHEN von Arnaud Desplechin und PALAIS ROYAL! von Valérie Lemercier.

Beim Europäischen Filmpreis wurde Catherine Deneuve bereits 2002 für ihre Darstellung in François Ozons 8 FRAUEN ausgezeichnet.
Ein weiterer Ehrengast der Veranstaltung wird Pedro Almodóvar sein, der für seinen Beitrag zum Weltkino ausgezeichnet wird.
Die Verleihung wird live auf http://www.europeanfilmawards.eu gestreamt und am 8. Dezember von ARTE übertragen.