European Co-Development

Einreichtermin: 17. November 2021
Budget: 5 Millionen Euro

 

Ziele der Förderung:

  • Stärkung von europäischen Koproduktionen
  • Verbesserung der Qualität und des Marktpotentials europäischer Projekte

Projekte:

  • Animations-, Dokumentar- oder Spielfilme und Serien sowie narrative VR-Projekte für eine kommerzielle Auswertung im Kino, im TV oder online
  • ein Projekt, das von mindestens zwei Firmen aus mindestens zwei MEDIA-Ländern entwickelt wird (Co-Development Agreement muss vorliegen)
  • ein Projekt mit hohem internationalem Auswertungspotential
  • erster Drehtag frühestens 10 Monate nach Einreichfrist

Antragsfähig sind:

  • Teams aus mindestens zwei Produktionsfirmen aus mindestens zwei MEDIA-Ländern
  • die koordinierende Firma muss eine aktuelle Auswertung („recent experience“) nachweisen: ein Werk mit kommerzieller Auswertung in drei Ländern außerhalb des Ursprungslandes zwischen dem 1.1.2014 und dem 17.11.2021
  • einer der Partner hat die Mehrheit der Rechte an dem Projekt

Fördersummen:

  • max. 50% der anrechenbaren Kosten
  • max. 60.000 Euro pro Partner
  • bei Serien mit einem Produktionsbudget über 20 Millionen Euro max. 100.000 Euro pro Partner

Auswahlverfahren:

  • max. 100 Punkte / Mindestschwelle bei 70 Punkten
  • 40 Punkte für die Zusammenarbeit, Internationalität (Relevance)
  • 20 Punkte für das Auswertungspotential ("reach Audience")
  • 15 Punkte für die Vertriebs- und Marketingstrategie (Dissemination)
  • 25 Punkte für Project Management, Entwicklungs- & Finanzierungsstrategie

Weitere Informationen:

Creative Europe MEDIA Info Session beim Marché du film der Filmfestspiele von Cannes über die Calls European Slate Development, European Co Development, TV and Online Content:

European Co-Development (CREA-MEDIA-2021-CODEV) im Funding & Tenders Portal

1. Registrierung

Funding & Tenders Portal - Registrierung 
(Bitte registrieren Sie Ihre Firma vor der Antragstellung im Funding & Tenders-Portal der Europäischen Kommission)

Funding & Tenders-Portal
(Die Antragstellung findet ausschließlich online statt.)

2. Dokumente

Call Dokument (pdf), Version 1.0 vom 3. Juni 2021
Antragsformular (pdf)
(Template zur Information, das eigentliche Antragsformular wird im Funding & Tenders-Portal generiert.)
Creative Dossier (docx)
Detailierte Budget-Tabelle zur Antragstellung (Excel)
Erklärung der Eigentümerschaft und Unabhängigkeit der teilnehmenden Firmen
Wichtig: Die Co-Development-Vereinbarung muss unter "Other Annexes" im Funding & Tenders-Portal hochgeladen werden
Mono/Multi-beneficiary Model Grant Agreement (pdf)

3. Timetable

Einreichschluss: 17. November 2021, 17.00 Uhr<
Auswertung der Anträge: November 2021 bis April 2022
Veröffentlichung der Förderergebnisse: Mai 2022
Vertragsvereinbarungen mit den geförderten Unternehmen: Juni bis August 2022

4. AGA
Das kürzlich erschienene „AGA - Annotated Model Grant Agreement” (pdf) erklärt die Creative Europe Finanzhilfevereinbarungen und beantwortet Fragen über die Einrichtung oder Durchführung der geförderten Projekte. Nützlich sind auch die im Dokument aufgeführten Muster für EU-Finanzierungshilfevereinbarungen.