• Öffentliche Konsultation zu CREATIVE EUROPE

    Die Europäische Kommission hat eine öffentliche Befragung zum Programm CREATIVE EUROPE gestartet. Ziel ist es, Feedback zum laufenden Programm sowie zu einem möglichen Nachfolgeprogramm ab 2021 zu ... » mehr

  • Acht MEDIA Filme für LOLAS nominiert

    Im Rennen um die LOLAS 2017 gehen gleich acht MEDIA geförderte Filme mit insgesamt 27 Nominierungen an den Start. Die Verleihung des Deutschen Filmpreises findet am 28. April 2017 in einer feierlichen ... » mehr

  • Erste Vereinbarungen über Garantiefonds unterzeichnet

    Ende Januar unterzeichneten der Europäische Investitionsfonds (EIF) und Finanzinstitutionen in Spanien (CERSA) und Frankreich (Bpifrance) die ersten Vereinbarungen im Rahmen des Garantiefonds von ... » mehr

  • The Match Factory investierte in SWEET DREAMS von Marco Bellocchio. (c) Simone Martinetto_Movienet
    The Match Factory investierte in SWEET DREAMS von Marco Bellocchio. (c) Simone Martinetto_Movienet

    Drei Millionen für Weltvertriebe und neuer Aufruf

    Von Physiker bis Feinschmecker, von "Marie Curie" bis "Noma": Im Rahmen der Creative Europe MEDIA Förderung für Sales Agents investieren europäische Weltvertriebe pro Jahr in rund 40 non-nationale ... » mehr

  • Im Finale: Kannikegården, Lundgaard & Tranberg Arkitekter, Kannikegaarden mit der Ribe Kathedrale im Vordergrund, © Anders Sune Berg
    Im Finale: Kannikegården, Lundgaard & Tranberg Arkitekter, Kannikegaarden mit der Ribe Kathedrale im Vordergrund, © Anders Sune Berg

    Die fünf Finalisten des Mies van der Rohe Award 2017

    Aus den 355 Arbeiten, die für den diesjährigen Preis der Europäischen Union für zeitgenössische Architektur (Mies van der Rohe Award) nominiert wurden, hattten es 40 in die engere Auswahl geschafft. ... » mehr

Creative Europe

Das Förderprogramm für Europas audiovisuelle Branche sowie die Kultur- und Kreativwirtschaft von 2014 bis 2020

Mit einem Budget von 1,46 Milliarden Euro über sieben Jahre fördert CREATIVE EUROPE mit seinen Programmen MEDIA die audiovisuelle Branche und mit KULTUR alle weiteren künstlerischen Disziplinen. Zusätzlich gibt es den übergreifenden Förderbereich CROSS SECTOR.
Die Hauptmaßnahmen des Teilprogramms KULTUR sind Projektförderungen für europäische Kooperationsprojekte, Europäische Netzwerke, Europäische Plattformen und Literaturübersetzungsprojekte. Außerdem fördert das Programm das Europäische Kulturerbe-Siegel, die Initiative Kulturhauptstadt Europas und Kulturpreise für Literatur, Architektur, kulturelles Erbe und Popmusik.
MEDIA fördert Vertriebs- und Verleihfirmen, Produktionsfirmen, VOD-Plattformen, Kinonetzwerke, Trainingsinitiativen, Festivals und Unternehmen, die Promotion-Maßnahmen für den europäischen Film durchführen.

Die Europäische Union begegnet mit CREATIVE EUROPE den Herausforderungen, vor denen die audiovisuelle Branche und die Kulturbereiche stehen: Die Vielzahl von Kulturen und Sprachen in Europa erschwert die Verbreitung von Werken. Der Einfluss von Globalisierung und Digitalisierung auf die Entstehung und Zugänglichkeit von audiovisuellen Werken bewirkt, dass sich das Rezeptionsverhalten des Publikums in einem ständigen Wandel befindet. CREATIVE EUROPE baut dabei auf Erfahrung und Erfolg der früheren Programme auf, mit den der kulturelle Bereich und die audiovisuelle Branche in Europa in den vergangenen 20 Jahren unterstützt wurden.

Die vorangigen Ziele von CREATIVE EUROPE sind: Projekten einen europäischen Mehrwert zu geben, um ihren internationalen Erfolg zu vergrößern, die Professionalisierung der Akteure auf internationalem Terrain zu fördern sowwie neue Publikumskreise zu erschließen.

CREATIVE EUROPE trägt dazu bei, dass mehr Menschen die Vielfalt der kreativen Schätze, die Europa zu bieten hat, für sich entdecken.

Informationen zu Creative Europe geben die fünf deutschen Creative Europe Desks: Über das Teilprogramm MEDIA informieren Büros in Berlin/Potsdam, Düsseldorf, Hamburg und München. Zum Teilprogramm KULTUR berät das Büro in Bonn.

Kultur - News

Europäische Erfolgsgeschichten aus Creative Europe KULTUR

Creative Europe KULTUR lädt für den Nachmittag des 16. Februar 2017 zu einer groß angelegten Konferenz in die Vertretung der Europäischen Kommission am Brandenburger Tor in Berlin ein. Es werden sechs europäische Kooperationsprojekte aus verschiedenen Kultursparten vorgestellt, im Anschluss gibt es bei einem Empfang Gelegenheit zum informellen Austausch geben. Unter anderem werden Creative Europe Desk Kollegen aus über 25 Ländern anwesend sein.

weiterlesen »

Antragsunterlagen für Europäische Plattformen veröffentlicht

Am 1. Februar 2017 wurden die Ausschreibungsunterlagen für Europäische Plattformen veröffentlicht. . Bis zum 6. April können sich Europäische Plattformen um Fördermittel für Projekte mit einer Laufzeit von zwei, drei oder vier Jahren bewerben.

weiterlesen »

Änderungen bei den teilnahmeberechtigten Ländern - Status Türkei und Israel

Die Türkei hat entschieden, ab dem 1. Januar 2017 nicht mehr am Programm Kreatives Europa teilzunehmen. Kultureinrichtungen aus Israel können dagegen an den Ausschreibungen als Koordinator oder Partnerorganisationen teilnehmen, die Vereinbarungen über die Teilnahme an Creative Europe stehen kurz vor dem Abschluss.

weiterlesen »

MEDIA - NEWS

Hands on Cinema! Neue Ideen für sechs deutsche Kinos

Die Initiative Hands on Cinema! geht in die zweite Runde - Maßgeschneiderte Konzepte für Raumgestaltung, Marketing & Kommunikation von elf Kinos

Refugee Integration Projects - Vorstellung geförderter Projekte in Brüssel

12 Creative Europe geförderte Projekte werden in Videobeiträgen präsentiert

Virtuelle Realität - Die Zukunft beginnt jetzt!

Creative Europe fördert Fortbildungen und Märkte in ganz Europa

EFA Young Audience Award 2017

Der Gewinnerfilm wird am Abend des 7. Mai 2017 in Erfurt bekannt gegeben

Sprechstunde Creative Europe MEDIA @ Lichter Filmfest

Virtuelle Realität - Die Zukunft beginnt jetzt!

Creative Europe fördert Fortbildungen und Märkte in ganz Europa

Happy Birthday, EFP!

Seit zwanzig Jahren macht EFP mit zahlreichen Initativen Promotion für den europäischen Film