• Öffentliche Konsultation zu CREATIVE EUROPE

    Die Europäische Kommission hat eine öffentliche Befragung zum Programm CREATIVE EUROPE gestartet. Ziel ist es, Feedback zum laufenden Programm sowie zu einem möglichen Nachfolgeprogramm ab 2021 zu ... » mehr

  • Guenaelle Collet, European Broadcasting Union, Oscar Sharp,Therefore Films, Toma van Laer, City University of London, Sarah Lewthwaite, Movio, und die Moderatorin Marjorie Paillon (c) cecoforma, Stefan Zeitz
    Guenaelle Collet, European Broadcasting Union, Oscar Sharp,Therefore Films, Toma van Laer, City University of London, Sarah Lewthwaite, Movio, und die Moderatorin Marjorie Paillon (c) cecoforma, Stefan Zeitz

    Big Data, Bigger Audience?

    Big Data und ihr Nutzen für die europäische Filmindustrie waren das zentrale Thema des European Film Forum der Europäischen Kommission anlässlich der diesjährigen Berlinale. DG Connect Direktor ... » mehr

  • Das Europäische Hansemuseum in Lübeck (Andreas Heller GmbH Architects & Designers), Foto: BS Hochschulstadtteil
    Das Europäische Hansemuseum in Lübeck (Andreas Heller GmbH Architects & Designers), Foto: BS Hochschulstadtteil

    Die Shortlist zum Mies van der Rohe Award 2017

    Aus den 355 Arbeiten, die für den diesjährigen Preis der Europäischen Union für zeitgenössische Architektur (Mies van der Rohe Award) nominiert wurden, haben es 40 in die engere Auswahl geschafft. ... » mehr

  • Erste Vereinbarungen über Garantiefonds unterzeichnet

    Ende Januar unterzeichneten der Europäische Investitionsfonds (EIF) und Finanzinstitutionen in Spanien (CERSA) und Frankreich (Bpifrance) die ersten Vereinbarungen im Rahmen des Garantiefonds von ... » mehr

  • Neu im Kino: Die MEDIA geförderten Filme im Februar 2017

    Eine kleine aber - "oho" - feine Auswahl an MEDIA geförderten Filmen steht dem begeisterten Kinogänger im Berlinale-Monat-Februar zur Auswahl: Neben dem hochgelobten und mit zahlreichen Preisen, ... » mehr

Creative Europe

Das Förderprogramm für Europas audiovisuelle Branche sowie die Kultur- und Kreativwirtschaft von 2014 bis 2020

Mit einem Budget von 1,46 Milliarden Euro über sieben Jahre fördert CREATIVE EUROPE mit seinen Programmen MEDIA die audiovisuelle Branche und mit KULTUR alle weiteren künstlerischen Disziplinen. Zusätzlich gibt es den übergreifenden Förderbereich CROSS SECTOR.
Die Hauptmaßnahmen des Teilprogramms KULTUR sind Projektförderungen für europäische Kooperationsprojekte, Europäische Netzwerke, Europäische Plattformen und Literaturübersetzungsprojekte. Außerdem fördert das Programm das Europäische Kulturerbe-Siegel, die Initiative Kulturhauptstadt Europas und Kulturpreise für Literatur, Architektur, kulturelles Erbe und Popmusik.
MEDIA fördert Vertriebs- und Verleihfirmen, Produktionsfirmen, VOD-Plattformen, Kinonetzwerke, Trainingsinitiativen, Festivals und Unternehmen, die Promotion-Maßnahmen für den europäischen Film durchführen.

Informationen zu Creative Europe geben die fünf deutschen Creative Europe Desks: Über das Teilprogramm MEDIA informieren Büros in Berlin/Potsdam, Düsseldorf, Hamburg und München. Zum Teilprogramm KULTUR berät das Büro in Bonn.

Kultur - News

Europäische Erfolgsgeschichten aus Creative Europe KULTUR

Creative Europe KULTUR lädt für den Nachmittag des 16. Februar 2017 zu einer groß angelegten Konferenz in die Vertretung der Europäischen Kommission am Brandenburger Tor in Berlin ein. Es werden sechs europäische Kooperationsprojekte aus verschiedenen Kultursparten vorgestellt, im Anschluss gibt es bei einem Empfang Gelegenheit zum informellen Austausch geben. Unter anderem werden Creative Europe Desk Kollegen aus über 25 Ländern anwesend sein.

weiterlesen »

Antragsunterlagen für Europäische Plattformen veröffentlicht

Am 1. Februar 2017 wurden die Ausschreibungsunterlagen für Europäische Plattformen veröffentlicht. . Bis zum 6. April können sich Europäische Plattformen um Fördermittel für Projekte mit einer Laufzeit von zwei, drei oder vier Jahren bewerben.

weiterlesen »

Änderungen bei den teilnahmeberechtigten Ländern - Status Türkei und Israel

Die Türkei hat entschieden, ab dem 1. Januar 2017 nicht mehr am Programm Kreatives Europa teilzunehmen. Kultureinrichtungen aus Israel können dagegen an den Ausschreibungen als Koordinator oder Partnerorganisationen teilnehmen, die Vereinbarungen über die Teilnahme an Creative Europe stehen kurz vor dem Abschluss.

weiterlesen »

MEDIA - NEWS

MEDIA auf der Berlinale 2017

Filme, Vorträge, Gespräche, Info Sessions und der traditionelle MEDIA Umbrella als Treffpunkt auf dem European Film Market

Europäische Games-Ideen gefragt

3,78 Millionen Euro für die Entwicklung von Games

Einmal um die ganze Welt - So arbeiten Sales Agents

24. März 2017 im Rahmen des Filmfest Schleswig-Holstein in Kiel

MEDIA Filme bei den Césars 2017

Feierliche Preisverleihung am24. Februar in Paris, Frankreich

European Shooting Stars 2017

Am 14. Februar werden im Berlinale Palast zehn prominete Nachwustalente aus ganz Europa ausgezeichnet

Neue Aufrufe für Produzenten und Verleiher

Die neue Förderrunde für Produzenten, Filmverleiher und Festivals ist eröffnet

Happy Birthday, EFP!

Seit zwanzig Jahren macht EFP mit zahlreichen Initativen Promotion für den europäischen Film