Neu im Kino: geförderte Filme im April 2016


(c) Piffl Medien GmbH, Sony Pictures Germany, Temperclayfilm, StudioCanal Deutschland, Film Kino Text
(c) Piffl Medien GmbH, Sony Pictures Germany, Temperclayfilm, StudioCanal Deutschland, Film Kino Text

Im April startet DIE KOMMUNE (21.4.) von Thomas Vinterberg in den deutschen Kinos. Trine Dyrholm, die Hauptdarstellerin in dem dänischen Drama, das auf einem Theaterstück von Vinterberg basiert, wurde im Februar auf der Berlinale für ihre Leistung mit dem Silbernen Bären als beste Schauspielerin ausgezeichnet. Außerdem startet die dänische Produktion A WAR (14.4.) von Tobias Lindholm, die für den Oscar als bester fremdsprachiger Film nominiert war. Zum Monatsende startet schließlich "Ein Hologramm für den König" (28.4.). Tom Tykwer hat für die Adaption des gleichnamigen Romans von Dave Eggers nach "Cloud Atlas - Alles ist verbunden" zum zweiten Mal mit Tom Hanks zusammengearbeitet.

A WAR »
Von Tobias Lindholm, im Verleih von StudioCanal Deutschland
Kinostart: 14.April 2016
Förderung: Entwicklungsförderung für Nordisk Film



MUCH LOVED »
Von Nabil Ayouch, im Verleih von Arsenal
Kinostart: 14.April 2016



DIE KOMMUNE »
Von Thomas Vinterberg, im Verleih von Prokino
Kinostart: 21. April 2016
Förderung: Entwicklungsförderung für Zentropa sowie Verleihförderung in 17 europäische Länder



EIN HOLOGRAMM FÜR DEN KÖNIG »
Von Tom Tykwer, im Verleih von X Verleih
Kinostart: 28. April 2016
Förderung: Verleihförderung



ICH BIN TOT, MACHT WAS DRAUS! »
Von Guillaume und Stéphane Malandrin, im Verleih von Camino Filmverleih
Kinostart: 28. April 2016

Weitere Filme mit MEDIA Beteiligung, die aktuell in deutschen Kinos zu sehen sind:

- ALLE KATZEN SIND GRAU von Savina Dellicour, Film Kino Text, 31.03.
- MEIN EIN, MEIN ALLES von Maïwenn, 24.03.
- SON OF SAUL von László Nemes, Sony Pictures Germany, 10.03.
- FRANCOFONIA von Alexander Sokurov, Piffl Medien GmbH, 03.03.
- MUSTANG von Deniz Gamze Ergüven, Weltkino, 25.02.
- COLONIA DIGNIDAD - ES GIBT KEIN ZURÜCK von Florian Gallenberger, Majestic, 18.02.
- SUFFRAGETTE - TATEN STATT WORTE von Sarah Gavron, Concorde, 4.02.
- BROOKLYN - EINE LIEBE ZWISCHEN ZWEI WELTEN von John Crowley, Fox Deutschland, 21.01.
- DIE DUNKLE SEITE DES MONDES von Stephan Rick, Alamode Film, 14.01.
- STURE BÖCKE von Grímur Hákonarson, Arsenal, 31.12.
- CAROL von Todd Haynes, DCM, 17.12
- DER KLEINE PRINZ von Mark Osborne, 10.12.
- HEIDI von Alain Gsponer, Studio Canal Deutschland, 10.12.
- DER PERLMUTTKNOPF von Patric Guzman, RealFiction, 10.12.