Dok.fest München 2020 - jetzt Filme und Projekte einreichen!

8. bis 19. Mai 2020 in München / Filme einreichen bis 20. Dezember 2019 / DOk.Forum Projekte bis 3. Februar 2020


Ab sofort sind Vertriebe, Produktionsfirmen und Filmemacher*innen herzlich eingeladen, ihre aktuellen Dokumentarfilme für das 35. DOK.fest München und auch für Dok.forum, den Marktplatz des Festivals, einzureichen.
MEDIA unterstützt das Festival mit 55.000 Euro.
Einreichschluss ist der 20. Dezember 2019

Weitere Einreichtermine des Festivals sind:
DOK.forum
Der DOK.forum Marktplatz ist der Ideen- und Koproduktionsmarkt des DOK.fest München und sucht starke dokumentarische Projekte im Entwicklungsstadium. Die Veranstaltung richtet sich an den Koproduktionsraum Deutschland, Österreich, Schweiz, Südtirol und Luxemburg.
Einreichtermin ist der 3. Februar 2020

Deutscher Dokumentarfilm-Musikpreis
Außerdem gibt es den Deutschen Dokumentarfilm-Musikpreis. Er würdigt Filmkompositionen, die sich in besonderer Weise mit der dokumentarischen Erzählung verbinden. Komponist.innen und Filmemacher.innen sind herzlich eingeladen, ihre Originalkompositionen für einen aktuellen langen Dokumentarfilm aus dem deutschsprachigen Raum einzureichen.
Einreichschluss ist der 3. Februar 2020

VFF Dokumentarfilm-Produktionspreis
Einmalig in Deutschland zeichnet der VFF Dokumentarfilm-Produktionspreis mutige Dokumentarfilm-Produzent.innen in Deutschland aus. Der Preis ist gestiftet von der VFF Verwertungsgesellschaft der Film- und Fernsehproduzenten mbH und mit 7.500 Euro dotiert. Die Einreichung ist unabhängig von der Teilnahme am DOK.fest Filmprogramm.
Einreichschluss ist der 3. Februar 2020

www.dokfest-muenchen.de