CPH:FORUM 2020

Financing & co-production event for the development & financing of creative & visually strong film projects with international potential! Einreichen bis 15. November 2019


Auf dieser dreitägigen internationalen Finanzierungs- und Koproduktionsveranstaltung werden rund 45 ausgewählte dokumentarische Film-, Serien- oder New Media-Projekte in Entwicklung und Produktion vorgestellt. Die ausgewählten Projekte werden vor internationalen Entscheidungsträgern und Finanziers vorgestellt und nehmen an individualisierten Einzeltreffen teil. Die Filmemacher*innen werden außerdem mit Vertretern aus den Bereichen Fiction, Journalismus und Visual Art vernetzt.
Bewerben können sich Produzent*innen und Regisseur*innen.

Gesucht werden Projekte aus folgenden fünf Kategorien:
FICTIONONFICTION: hybride Projekte zwischen Dokumentarischem und Fiktionalem
CINEMA: hochkarätige Kinodokumentarfilme mit internationalem Vertriebspotential
F:ACT: Projekte, die an der Grenze zwischen Film, investigativem Journalismus und Aktivismus angesiedelt sind
ART: Filmprojekte von Visual Artists, die sowohl für eine Kinoauswertung als auch für den Kunstmarkt gedacht sind
SCIENCE: kreative Dokumentarfilme und New Media Projekte zu den Themen Wissenschaft und Technologie

Die teilnehmenden Projekte haben außerdem die Aussicht auf den mit 15.000 Euro dotierten Eurimages Co-production Development Award, der für den besten Pitch vergeben wird.
Neu ist eine Zusammenarbeit mit Kickstarter, die den präsentierten Projekten Kampagnenstrategien und Unterstützung für Presse und Promotion anbieten.
Termin: 24. bis 26. März 2020 in Kopenhagen, Dänemark
Einreichen bis 15. November 2019
Kosten: rund 370 Euro Akkreditierung

cphdox.dk