Serial Eyes 2019

"Serial Eyes is utterly unique, providing a crucial bridge between the best working methods in Europe and Hollywood." Sagt Frank Spotnitz, Showrunner (The Man in The High Castle, Ransom, Medici: Masters of Florence)


(c) Jan Steinhauer für DFFB, Serial Eyes
(c) Jan Steinhauer für DFFB, Serial Eyes

Die Fortbildung Serial Eyes der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin ist das erste europäische postgraduale Programm für junge Drehbuchautor*innen und Produzent*innen, das sich auf das Erzählen und die Produktion von Serien fokussiert.
Über einen Zeitraum von acht Monaten (September-Mai) beschäftigen sich zwölf Teilnehmer*innen intensiv mit den spezifischen Arbeitsweisen der seriellen Entwicklung und Produktion. Ziel der Ausbildung ist es, das gemeinsame Arbeiten im Writers' Room und die Entwicklung von innovativen, fiktionalen Serienformatenzu erlernen.
Bewerben können sich Interessierte mit zwischen einem und drei Jahren Berufserfahrung, die bereits mindestens eine Folge einer Serie geschrieben haben.

Unterrichtet werden die sie von hochklassigen internationalen Dozent*innen, Produzent*innen, Showrunner*innen und Redakteur*innen verschiedener Fernsehsender.
Der Lehrgang besteht aus Seminaren und praktischen Workshops an der DFFB, einem individuellen Serienprojektund zwei Gruppenarbeitensowie ausdrei Auslandsworkshops: an der London Film School, an der National Film School of Denmark und beim Séries Mania Festival in Lille. Die gesamte Ausbildung findet auf Englisch statt.

Big Light Productions, die Produktionsfirma von Showrunner Frank Spotnitz, bietet ein bezahltes dreimonatiges Praktikum für eine/n Teilnehmer*in im Anschluss an das Programm.
Termin: Herbst 2019 bis Mai 2020 in Berlin
Bewerbungsschluss ist der 15. April 2019.
Kosten: 4.500 Euro

Weitere Informationen: serial-eyes.com