EAVE Producers Workshop 2018

Der Produzentenworkshop von EAVE richtet sich jährlich an rund 50 ausgewählte Produzenten, die international arbeiten und sich ein umfassendes Wissen über Produktion und Koproduktion in Europa aneignen möchten. Die Bildung eines paneuropäischen Netzwerks ist dabei ein wichtiger Bestandteil des EAVE-Programms.

In den ersten beiden Workshops arbeiten die Teilnehmer in Gruppen zu Themen wie Skriptanalyse, Entwicklung und Produktion, Finanzierung, Rechte, Marketing, Pitching und mehr. Im dritten Workshop werden die Projekte 40 bis 50 internationalen Redakteuren, Einkäufern und anderen Entscheidungsträgern vorgestellt.
Bewerben können sich Produzenten mit und ohne Projekt, und auch andere Sparten der Filmindustrie, wie Redaktionen, Festivals und Märkte, sind herzlich willkommen. Ebenfalls können Interessierte aus Nicht-EU-Ländern teilnehmen, allerdings zu einem höheren Preis.
Termine: 8. bis 15. März 2018 in Luxemburg, weitere Termine im Juni in Stavanger (Norwegen) und im Oktober in Santiago de Compostella (Spanien)
Kosten: 3.000 Euro für Teilnehmer mit Projekt, 2.000 Euro für Teilnehmer ohne Projekt.
Bewerbungsschluss ist der 8. September 2017

Weitere Informationen: eave.org