MEDIA auf der Berlinale 2017

Filme, Vorträge, Gespräche, Info Sessions und der traditionelle MEDIA Umbrella als Treffpunkt auf dem European Film Market


MEDIA Umbrella beim European Film Market (c) Creative Europe Desk Hamburg
MEDIA Umbrella beim European Film Market (c) Creative Europe Desk Hamburg

Filme, Vorträge, Gespräche, Info Sessions und der traditionelle MEDIA Umbrella als Treffpunkt auf dem European Film Market - Creative Europe MEDIA präsentiert zu den 67. Internationalen Filmfestspielen in Berlin ein umfangreiches Programm. Das von der Europäischen Kommission organisierte European Film Forum am 13. Februar im Ritz Carlton wird zum Thema "Big Data, Bigger Audience?!" stattfinden. Beim traditionellen Koproduktionstreffen Share Your Slate , organisiert von den deutschen Creative Europe Desks, vernetzen sich in diesem Jahr 20 europäische Produzenten aus 13 Ländern. MEDIA gefördert sind auch der Berlinale Berlinale Co-Production Market, die Berlinale Talents und die European Shooting Stars. In diesem Jahr sind 25 MEDIA geförderte Filme in den verschiedenen Sektionen zu sehen, darunter zwölf mit deutscher Beteiligung.

European Film Forum - "Big Data, Bigger Audience?! " »
Zentrales Thema bei der Berlinale-Ausgabe des European Film Forum am Berlinale-Montag, den 13. Februar ab 9.30 im Ritz Carlton, ist die Frage, wie europäische Film von neuen Technologien profitieren können. Eine Keynote von Roberto Viola, Direktor der DG Connect, ein Impulsreferat von Dirk Hofmann, Gründer der Agentur Kreait, sowie Paneldiskussionen gehen dieser und anderen Fragen auf den Grund. Auf dem Podium unter anderem: Elena Neira, La otra pantalla, mit einer Netflix Case Study, und Andreas Wildfang, EZY Media, zur Verwendung von automatisierten Tools in der Filmindustrie. Am Nachmittag geht es um "Die Verbindung von Film, Demokratie und Technologie": Vertreter von IDFA und EDN sprechen über "Documentaries in the age of post-truth". Weitere Themen sind "Frauen in der Filmindustrie" sowie "AR/VR und Interaktive Inhalte".

Berlinale Co-Production Market »
Beim 14. Berlinale Co-Production Market haben 36 ausgewählte Spielfilmprojekte aus 29 Ländern die Möglichkeit, internationale Koproduktions- und Finanzierungspartner zu finden. Termin: 12. bis 15 Februar 2017, Abgeordnetenhaus von Berlin

Berlinale Talents »
Unter dem Motto "Courage: Against All Odds" sind 300 junge Filmschaffende aus verschiedenen Bereichen der Filmbranche zu Gast bei Berlinale Talents. Sie treffenzwischen dem 11. und 17. Februar auf über 100 internationale Experten und Mentoren.

European Shooting Stars »
European Film Promotion (EFP) stellt der internationalen Filmwelt zur Berlinale schon traditionell zehn europäische Nachwuchstalente vor. Highlight des Events ist die Verleihung des SHOOTING STARS AWARD am Montag, den 14. Februar im Berlinale Palast. Als deutscher Shooting Star wählte die Jury in diesem Jahr den Schauspieler Louis Hofmann.

In diesem Jahr sind 25 MEDIA geförderte Filme in den verschiedenen Sektionen zu sehen, darunter zahlreiche mit deutscher Beteiligung.

Termine:
Berlinale Talents: 11. bis 16. Februar 2017, HAU Hebbel am Ufer
Berlinale Co-Production Market: 12. bis 15. Februar 2017, Abgeordnetenhaus Berlin
European Film Forum: 13. Februar 2017, Ritz-Carlton
Share your Slate: 12. bis 14. Februar 2017 beim EFM, Martin-Gropius-Bau