European Shooting Stars 2017

Am 14. Februar werden im Berlinale Palast zehn prominete Nachwustalente aus ganz Europa ausgezeichnet


Die Shooting Stars 2017: ALESSANDRO BORGHI (Italy) © Riccardo Ghilardi/Getty Images, ELINA VASKA (Latvia) © Artūrs Kondrāts, ESBEN SMED (Denmark) © David Bauer Lønstrup, HANNAH HOEKSTRA (The Netherlands) © Gwendolyn Keasberry, KARIN FRANZ KÖRLOF (Sweden) © Jonas Jörneberg  LOUIS HOFMANN (Germany) © Alex Gonzalez, MARUŠA MAJER (Slovenia) © Matjaž Ivanišin, TUDOR A. ISTODOR (Romania) © Andrei Runcanu, VICTORIA GUERRA (Portugal) © Sara Pinheiro, ZOFIA WICHLACZ (Poland) © Maciej Edelman
Die Shooting Stars 2017: ALESSANDRO BORGHI (Italy) © Riccardo Ghilardi/Getty Images, ELINA VASKA (Latvia) © Artūrs Kondrāts, ESBEN SMED (Denmark) © David Bauer Lønstrup, HANNAH HOEKSTRA (The Netherlands) © Gwendolyn Keasberry, KARIN FRANZ KÖRLOF (Sweden) © Jonas Jörneberg LOUIS HOFMANN (Germany) © Alex Gonzalez, MARUŠA MAJER (Slovenia) © Matjaž Ivanišin, TUDOR A. ISTODOR (Romania) © Andrei Runcanu, VICTORIA GUERRA (Portugal) © Sara Pinheiro, ZOFIA WICHLACZ (Poland) © Maciej Edelman

European Film Promotion (EFP) stellt der internationalen Filmwelt zur Berlinale schon traditionell zehn prominente europäische Nachwuchstalente vor. Nominiert werden die Schauspielerinnen und Schauspieler von EFP-Mitgliedsorganisationen, eine internationale Jury wählt dann die zehn Shooting Stars. Highlight des Events ist die Verleihung des SHOOTING STARS AWARD am Montag, den 14. Februar im Berlinale Palast. Als deutscher Shooting Star wählte die Jury in diesem Jahr den Schauspieler Louis Hofmann.

"Er ist eines dieser Naturtalente," schreibt die Jury über Louis Hofmann, "frisch, natürlich und scheinbar mühelos. Louis bewegt sich von Rolle zu Rolle mit einer eindrucksvollen Unschuld, die über die Leinwand hinausreicht." Der 19-jährige Schauspieler feierte 2011 mit TOM SAWYER von Hermine Huntgeburth sein Kinodebüt. Einem breiten Publikum bekannt wurde Hofmann jüngst durch DIE MITTE DER WELT von Jakob M. Erwas sowie den dänischen Oscar-Beitrag UNTER DEM SAND von Martin Zandvliet. Momentan steht er als Hauptdarsteller in DARK, der ersten deutschen Netflix-Serie, unter der Regie von Baran bo Odar vor der Kamera.

Termin: 11. bis 13. Februar 2017 in Berlin

Weitere Infos unter www.shooting-stars.eu