Mit Creative Europe zum EFA nach Breslau im Dezember 2016


25 Jahre MEDIA Programm - zu diesem runden Geburtstag in 2016 veranstalteten viele Creative Europe Desks in Europa ein Gewinnspiel zum Europäischen Film. Jeweils zwei Gewinner aus diversen Ländern konnten sich über eine Reise ins polnische Breslau zur Verleihung der European Film Awards freuen. Aus Deutschland reiste das Ehepaar Gierlinger im Dezember in die Kulturhauptstadt.

"Ich bin regelmäßige Leserin der Süddeutschen Zeitung und habe das Gewinnspiel dort entdeckt", so Ulrike Gierlinger, "für mich als Kunsthistorikerin ist Breslau mit seiner Architektur natürlich besonders interessant". Das MEDIA Programm war ihr bisher kein Begriff, denn "wir leben auf dem Land - da sind die Möglichkeiten für interessante Arthouse Filme begrenzt". Aber demnächst geht es ins 70 km entfernte München, um endlich "Toni Erdmann" von Maren Ade zu sehen. "Der Galaabend war natürlich glamourös. Das Gejohle eines Gastes, der hinter mir saß, ist mir immer noch im Ohr. Bei jedem Preis für "Toni Erdmann" konnte er sich gar nicht mehr beruhigen."

Aber Gala hin, Pierce Brosnan her - das Highlight für die Gierlingers war der Talk mit Altmeister Jean-Claude Carrière, der unter anderem an den Drehbüchern für "Die Blechtrommel" und "Der diskrete Charme der Bourgoisie" mitgewirkt hat. Er wurde mit einem European Film Award für sein Lebenswerk ausgezeichnet und stand am Vorabend der Verleihung einem interessierten Publikum für Fragen und Antworten zur Verfügung.

Im nächsten Jahr feiern die European Film Awards ihr 30jähriges Jubiläum.