VICTORIA: Von Berlin nach Europa

Selektive Verleihförderung in 21 Länder


VICTORIA von Sebastian Schipper © Senator Filmverleih
VICTORIA von Sebastian Schipper © Senator Filmverleih

Der Erfolgskurs von VICTORIA setzt sich auch international fort. Nachdem Sebastian Schipper für seinen Spielfilm über die nervenaufreibende Nacht fünf junger Menschen in Berlin bei der Verleihung des Deutschen Filmpreises am 19. Juni insgesamt sechs LOLAs gewann, hat der Weltvertrieb The Match Factory nun im Rahmen der selektiven Verleihförderung Unterstützung für die Herausbringung in insgesamt 21 europäische Länder beantragt.

Das Distribution Selective Scheme von Creative Europe MEDIA bietet Unterstützung für Verleiher, die sich mit anderen europäischen Verleihunternehmen zu einer Gruppe von mindestens sieben Verleihern zusammenschließen, um einen nicht-nationalen europäischen Kinofilm herauszubringen. Insgesamt stehen 8 Millionen Euro im Rahmen des Aufrufs 23/2014 zur Verfügung. Die Ergebnisse für die zweite Förderrunde mit der Deadline vom 2. Juli werden im Herbst erwartet.