Über eine halbe Million Euro für deutsche Weltvertriebe

Die Ergebnisse des Aufrufs EAC/S21/2013 mit Einreichtermin vom 18. Juni 2014


45 YEARS von Andrew Haigh mit Tom Courtenay und Charlotte Rampling
(c) Agatha A. Nitecka
45 YEARS von Andrew Haigh mit Tom Courtenay und Charlotte Rampling
(c) Agatha A. Nitecka

Weltvertriebe, die verstärkt in europäische Filme investieren, werden auch in diesem Jahr im Rahmen der Sales Agents Förderung von Creative Europe MEDIA in ihrer Arbeit unterstützt: Die Europäische Kommission vergibt insgesamt 2,5 Millionen Euro an 28 europäische Weltvertriebe, das sind 1 Million Euro mehr als beim letzten Aufruf. Die geförderten Unternehmen müssen einen hohen Programmanteil an europäischen Kinofilmen haben, die bereits in diverse Länder verkauft wurden. Nach Deutschland fließen in dieser Förderrunde rund 590.000 Euro und damit 23 % der Gesamtsumme.

Diese deutschen Sales Agents profitieren von der Förderung:

The Match Factory, 242.438 Euro
Sola Media, 166.150 Euro
Beta Cinema, 80.720 Euro
Global Screen, 53.589 Euro
Films Boutique, 26.282 Euro
M-Appeal World Sales, 20.691 Euro

Die höchste Fördersumme von knapp 300.000 Euro geht an den französischen Weltvertrieb Wild Bunch, The Match Factory aus Köln liegt im europäischen Vergleich auf der Förderliste an zweiter Stelle. Die generierten Gelder müssen entweder in Minimumgarantien oder in die P&A Kosten neuerer europäischer Filme reinvestiert werden. So setzte The Match Factory einen Teil der letzten Förderung für den britischen Film 45 YEARS von Andrew Haigh ein, der gerade erfolgreich auf der Berlinale lief. Geplanter Kinostart in Deutschland ist im September 2015 im Verleih bei Piffl Medien.

LINK

Die Ergebnisse des Aufrufs EAC/S21/2013 mit Einreichtermin vom 18. Juni 2014 (PDF)


http://creative-europe-desk.de/artikel/2015-03-02/%C3%9Cber-eine-halbe-Million-Euro-f%C3%BCr/?id=2856