10,5 Millionen Euro für Europa Cinemas

Die Ergebnisse des Aufrufs EAC/S20/2013 für Kinonetzwerke


Das Kino International in Berlin (c) Yorck Kinogruppe
Das Kino International in Berlin (c) Yorck Kinogruppe

Das europäische Kinonetzwerk Europa Cinemas erhält 10,5 Millionen Euro Förderung im Rahmen des Creative Europe MEDIA Aufrufs EAC/S20/2013.
Die 1992 in Frankreich gegründete Organisation war das erste Netzwerk für Arthouse Kinos in Europa und wurde von Beginn an von MEDIA unterstützt. Zentrale Aufgabe des Netzwerks ist die Förderung von Kinos mit einem hohen Programmanteil europäischer Filme.

Darüber hinaus veranstaltet Europa Cinemas zahlreiche Fachveranstaltungen für Kinobetreiber, in denen u.a. Strategien zur Zuschauergewinnung und Publikumsbindung diskutiert werden, zum Beispiel beim Audience Development & Innovation Lab 2014 in Sevilla. Bei einer jährlich stattfindenden Konferenz kommen zudem 600 Teilnehmer aus knapp 50 Ländern zusammen.
Das Netzwerk hat 1.182 Kinos in 682 Städten in 69 Ländern weltweit. In Deutschland gehören 166 Kinos von Flensburg bis Oberstdorf dem Netzwerk an.