3,3 Millionen Euro für Projektentwicklung

Vier deutsche Firmen gefördert


FFL Film- und Fernseh-Labor Ludwigsburg GmbH & Co. KG
FFL Film- und Fernseh-Labor Ludwigsburg GmbH & Co. KG

Die Europäische Kommission in Brüssel hat die ersten Ergebnisse für die Einzelprojektförderung im Rahmen des Creative Europe MEDIA Programms veröffentlicht. Insgesamt werden 87 Projekte mit einer Gesamtsummer von gut 3,3 Millionen Euro unterstützt.

Aus Deutschland sind die folgenden vier Projekte dabei:
FFL Film und Fernsehlabor Ludwigsburg erhalten 60.000€ für den Kinderanimationsfilm THE JOURNEY OF THE ELEPHANT SOLIMAN, jeweils 50. 000€ gehen an Nikofilm für ELECTRIC GIRL und an die Basis Berlin für den Kinderfilm SILVER MOUNTAIN, weitere 30.000€ bekommt die Berliner Fima Die Gesellschaft für die deutsch-indische Koproduktion AVANI.
Im Rahmen von Creative Europe erfolgte eine Änderung der Richtlinien für die Bewertung: Die "Länder mit geringer Produktionskapazität" erhalten nun automatisch 10 Punkte, das betrifft alle am Creative Europe MEDIA Programm teilnehmenden Staaten mit Ausnahme der fünf großen Länder Frankreich, Spanien, Italien, Großbritannien und Deutschland. In Folge dieser Regelung hat sich die Förderquote für die großen Länder halbiert.

Download

» Die Ergebnisse des Aufrufs S22/2013 für Single Projects