12 Millionen für die Entwicklung von Projektpaketen

Vier deutsche Firmen gefördert


Für Slate Funding gibt es im neuen Creative Europe MEDIA Programm derzeit nur noch einen Einreichtermin pro Jahr, deshalb war der Ansturm zur Deadline Ende März 2014 entsprechend groß: 167 Anträge aus 20 Ländern gingen bei der Verwaltungsagentur EACEA in Brüssel ein, 156 davon waren gültig, und beantragt werden konnten bis zu 200.000 Euro. 74 Produzenten aus 18 Ländern erhalten Unterstützung für ihre Slates, das entspricht einer Förderquote von 47,7%.

Aus Deutschland gab es 13 Anträge, vier davon werden gefördert:
X Filme Creative Pool erhält 170.000 Euro für die Entwicklung von fünf Projekten, Gebrüder Beetz Berlin bekommen 150.000 Euro für drei Projekte, die Kölner Taglicht Media entwickelt mit gut 138.000 Euro Unterstützung ebenfalls drei Projekte, und Ma.Ja.De bekommt für das Development von fünf Projekten 135.000 Euro.

Download

» Die Ergebnisse des Aufrufs S22/2013 für Slate Funding