Talents Circles Expanded: Master Your Ideas  Peter Himsel, Berlinale 2020
Newsletter abonnieren, kündigen, Adresse ändern »
Newsletter im Browser lesen »
 
topNEWS

+++ 30 Jahre MEDIA
Seit 1991 unterstützt MEDIA die europäische Film- und Medienbranche. 2,6 Milliarden Euro wurden seitdem in Entwicklung, Promotion und Vertrieb von Filmen, Serien und Games in Europa investiert. Für das Jubiläumsjahr hat die Europäische Kommission eine große Social-Media-Kampagne gestartet, die mit Gewinnspielen, Statements von Branchengrößen und Hommagen an große Filme und Momente der vergangenen 30 Jahre das MEDIA Programm feiert.

+++ MEDIA@Berlinale
Die Branchenevents der Berlinale – darunter der European Film Market (EFM) und der Co-Production Market – finden vom 1. bis 5. März online statt. Auch die 200 Teilnehmenden aus aller Welt an dem ebenfalls von MEDIA unterstützten Netzwerk- und Fortbildungsevent „Berlinale Talents“ treffen sich online. Unter dem Motto „Dream on!“ wollen sie eine globale Vision des Kinos der Zukunft entwickeln. Schon im Vorfeld der Berlinale finden die traditionellen Koproduktionsmeetings „Share Your Slate“ statt, die von den Creative Europe Desks Deutschland veranstaltet werden. Geplant sind etwa 100 Meetings auf Zoom. Der MEDIA Stand beim EFM wird in diesem Jahr ohne die üblichen Umbrella-Services angeboten. Online-Panels und -Informationsveranstaltungen sind in Planung und werden in Kürze bekannt gegeben.

+++ UPDATE: Creative Europe 2021-2027
Neue Aufrufe für 2021 werden frühestens ab April 2021 veröffentlicht.
Für weitere Informationen und zur Antragsberatung in allen Förderlinien kontaktieren Sie gern einen der Creative Europe Desks » in Düsseldorf, Hamburg, München oder Potsdam.
 
Koproduktion in Europa
Die Deadlines der MEDIA Coproduction Funds und von Eurimages »
 
Demaskiert!
4 Fragen an Emely Christians von der Ulysses Filmproduktion »
Foto: Ulysses
Emely Christians bei der Verleihung des Bayerischen Filmpreises für den Animationsfilm „Überflieger – Kleine Vögel, großes Geklapper“ © Ulysses Filmproduktion
Eine der erfahrensten und erfolgreichsten Filmproduzentinnen der deutschen und europäischen Animationsszene kommt aus Hamburg Altona. Ob bekannte Marken wie Schleichs „Bayala-Elfen“, die sie in einen Kinofilm umsetzen oder originäre Stoffe wie „Ooops! Die Arche ist weg…“, das Ulysses-Team produziert qualitativ hochwertiges Family-Entertainment immer mit Partnern aus Europa. An internationalen Branchenevents, wie denen von Cartoon, nehmen sie regelmäßig teil und werden dort dann auch mal eben zum „European Animation Producer of the Year” gekürt.
Die Firma hat bereits mit mehreren MEDIA-Förderungen Animationsfilme und –serien entwickelt, aktuell steht die Adaption von Terry Pratchetts „The Amazing Maurice“ auf der To-do-Liste.
Hier geht es zum Interview »
 
Veranstaltungen der Creative Europe Desks
Share Your Slate goes online »
Berlinale Talents
 
Die traditionellen Koproduktionsmeetings „Share Your Slate“, die von den Creative Europe Desks Deutschland veranstaltet werden, finden in diesem Jahr online statt. Geplant sind für die drei Tage von „Share Your Slate“ vom 23. bis 25. Februar 100 Meetings von 32 Firmen aus 19 europäischen Ländern auf Zoom. Die Produktionsfirmen entwickeln ihre Projekte mit Hilfe von MEDIA Slate Funding und sind auf der Suche nach Koproduzent*innen. „Die Zahl der Anmeldungen ist in diesem Jahr deutlich höher als in den Vorjahren,” so Britta Erich vom CED Hamburg, die „Share Your Slate“ organisiert, „denn jetzt können auch Firmen dabei sein, die normalerweise nicht zur Berlinale kommen. Wenn sich das Online-Event bewährt, werden wir für das nächste Jahr über eine hybride Veranstaltung nachdenken, um auf diese Weise noch mehr Produzent*innen die Teilnahme zu ermöglichen.“
 
 
 
Festivals und Märkte
Animation Production Days 2021 »
m:brane
 
Der bedeutendste auf Animationsprojekte spezialisierte Koproduktions- und Finanzierungsmarkt in Deutschland sind die Animation Production Days (APD). Animationsproduzent*innen aus über 20 Ländern stellen hier ihre Projekte aus den Bereichen Film, TV-Serie, Mobile Content, Game, Cross- und Transmedia in vorab geplanten One-on-One Meetings vor. Insbesondere Projekte in einem frühen Entwicklungsstadium profitieren vom detaillierten Feedback und den Tipps der zahlreichen Vertreter*innen von Sendern, SVoD Plattformen, Weltvertrieben, Verleihern, Förderinstitutionen und anderer Investoren, die hier nach innovativen und vielversprechenden Projekten suchen.

4. bis 7. Mai 2021 in Stuttgart und online
Projekte für den Koproduktions- und Finanzierungsmarkt einreichen bis zum 22. Februar 2021
 
 
 
GET TRAINED!
Digital Production Challenge II »
APostLab
Deutschland-Premiere bei den Nordischen Filmtagen in Lübeck im vergangenen November: Eines der Projekte, die mit Unterstützung von Digital Production Challenge entwickelt wurden, ist die finnisch-estische Koproduktion "Helene" von Antti J. Jokinen. © Picture Tree International
Arbeitsabläufe optimieren und damit Zeit und Geld sparen – das stehtim Fokus der Weiterbildung Digital Production Challenge II. Die teilnehmenden Produzent*innen arbeiten konkret an ihren mitgebrachten Projekten, technische Tools und Lösungen werden in Case Studies und Panels vorgestellt und diskutiert, in Gruppenarbeit werden Lösungen für "Workflow Dilemmas" erarbeitet.

29. März bis 1. April 2021 online
Mit Projekt anmelden bis 12. Februar, ohne Projekt bis 28. Februar 2021
 
 
AUSSERDEM
 
Pilot-Projekt ausgeschrieben: Media Ownership Monitor »
Die Europäische Kommission stellt in einem Pilot-Aufruf mit dem Titel „Media Ownership Monitor” eine Millionen Euro zur Verfügung. Ziel des Aufrufs ist es, die Medienfreiheit und –vielfalt in Europa zu untersuchen, zu fördern und in einer Datenbank zusammenzustellen.
Einreichfrist ist der 9. Februar 2021
 
Europäische Audiovisuelle Informationsstelle veröffentlicht Bericht über Künstliche Intelligenz »
 
 
#media.film
Die Gewinner des diesjährigen Sundance Film Festival stehen fest »
„Flee” von Jonas Poher Rasmussen © Final Cut For Real
Die animierte Dokumentation „Flee”, die über die TV Programming-Förderlinie unterstützt wurde, gewann den Grand Jury Prize in der World Cinema Documentary Competition beim Sundance Film Festival. Die dänisch-französisch-schwedisch-norwegische Koproduktion von Jonas Poher Rasmussen erzählt von der dramatischen Reise eines geflüchteten Kindes von Afghanistan nach Dänemark.

Mehr über MEDIA Filme und Streaming-Tipps im Februar »
 
 
IMPRESSUM
Impressum, Herausgeber und inhaltlich verantwortlich gem. Telemediengesetz »
Creative Europe Desks MEDIA in Deutschland »
Titelbild: Talents Circles Expanded: Master Your Ideas © Peter Himsel, Berlinale 2020
Facebook