European Games Coffee in Hamburg

Introduction to the EU funding for games / 13. Dezember bei gamecity:Hamburg


How can I get my game funded by the EU?
Unter dem Motto lädt Creative Europe Desk Hamburg gemeinsam mit gamecity:Hamburg Games Developer am 13. Dezember 2019 zu einer Informationsrunde ein.

Nach einer kurzen Einführung in die Förderbedingungen wird Heiner Schmidt von Crazy Bunch seine Erfahrungen teilen und die dos & don'ts schildern, die es für einen erfolgreichen Antrag braucht. Die Firma erhielt 150.000 Euro MEDIA Förderung für die Entwicklung ihres narrativen Spiels "Faith Odyssey".

Die Veranstaltung richtet sich an Games Developer aus der Region, die ein narratives Projekt in Entwicklung haben und an Games Professionals.

13. Dezember 2019, 10.30 Uhr bei gamecity:Hamburg/ Hamburg Kreativ Gesellschaft, Hongkongstraße 5.

Zur Förderung:

Seit 2014 fördert die Europäische Union die Games Branche bei der Entwicklung narrativer Spiele.
Narratives Storytelling meint in diesem Kontext, dass die Geschichte durch das Gane hindurch erzählt wird (in-game storytelling) und nicht lediglich als Einleitung oder Ende eines Spiels eingesetzt wird. Das Game muss für einen kommerziellen Vertrieb gedacht sein.
Das Antragsprozedere ist komplex, deshalb bieten die Creative Europe Desks in allen Regionen umfassende Beratung und Hilfestellung beim Beantragen an.

Anmeldung über folgenden Link.