TV Fiction: EU produziert jährlich über 12.000 Stunden an Fernsehfilmen und Serien

Neuer Bericht der Audiovisuellen Europäischen Informationsstelle


Der neue Bericht stellt fest, dass 2017 in der Europäischen Union über 960 Titel und 12.000 Stunden an Fernsehfilmen und Serien produziert wurden. Fernsehfilm- und Serienprogramme der EU machen 50 % (bezogen auf die Titel), 44 % (bezogen auf die Anzahl der Folgen) und 45 % (bezogen auf die Stunden) der insgesamt ausgestrahlten Fernsehfilmprogramme in der EU28 aus. EU-Titel stellen 25 % der kumulierten Anzahl der Fernsehfilme und Serientitel, die im Abonnement-VoD (SVoD), und 40 % aller Titel, die im transaktionalen VoD (TVoD) erhältlich sind.

Der boomende Markt für Fernsehfilme und Serien hat die Europäische Audiovisuelle Informationsstelle als Teil des Europarats in Straßburg und die GD Connect der Europäischen Kommission veranlasst, einen bahnbrechenden neuen Bericht zu erstellen: The production and circulation of TV fiction in the EU28 (Die Produktion und Verbreitung von Fernsehfilmen und Serien in der EU28).

Zum Report.