Drei ACE Producers aus Deutschland


Die ausgewählten Produzent*innen des ACE Producer Programms nehmen mit ihrem Projekt in Entwicklung an drei Workshops teil. Teilnehmende aus Deutschland sind Daniel Baur von K5 Film mit dem Projekt "Bad Company" von Robert Schwentke, Viola Fügen von Match Factory Productions mit dem Filmprojekt "Brothers" von Türker Süer und Ingmar Trost von Sutor Kolonko mit "Beautiful Souls" von Tom Schreiber.
Vier Events bilden das Herzstück der Weiterbildung für erfahrene europäische Produzent*innen: Der erste Workshop zu Content Development Mitte Oktober in Helsinki, dem zweiten Workshop zu Finanzierungsstrategien in Prag im November und dem dritten Workshop zum Thema Business Strategien in Amsterdam, der direkt vor dem jährlichen ACE Annual Reunion Treffen stattfindet.

Die Bewerbungsfrist für die nächste Runde wird voraussichtlich im Frühsommer 2020 veröffentlicht.

Weitere Informationen: ace-producers.com

Statements zum ACE Producers Workshop von einem Teilnehmer und einem der Experten können Sie hier lesen.

Weitere Informationen zu den ausgewählten Produzent*innen: www.screendaily.com