MEDIA Filme gewinnen Preise in Venedig 2019

5 MEDIA geförderte Filme erhalten Löwen in Venedig


Bei den 76. Filmfestspielen in Venedig wurden von den 12 MEDIA Filmen im Programm ganze 5 Filme ausgezeichnet.
Der Silberne Löwe für die Beste Regie ging an Roy Andersson für "About Endlessness". Die schwedisch-deutsche-norwegische Koproduktuon erhielt 52.800 Euro MEDIA Förderung für den Verleih.
Der Preis "Coppa Volpi" für den Besten Schauspieler ging an Luca Marinelli für seine Rolle in "Martin Eden" von Pietro Marcello (Italien, Frankreich). Der französische Verleih erhält 30.000 Euro von MEDIA.

In der Sektion Orizzonti Competition, die den neuesten Trends im internationalen Kino gewidmet ist, wurden zwei geförderte MEDIA Filme ausgezeichnet: der Orizzonti Award für die Beste Regie ging an Théo Court für "Blanco en blanco", eine Koproduktion zwischen Spanien, Chile, Frankreich und Deutschland, die in der Entwicklung von MEDIA mit 30.000 Eure unterstützt wurde.
Den Orizzonti Award für die Beste Schauspielerin erhielt Marta Nieto für ihre Rolle in "Madre" von Rodrigo Sorogoyen, eine von MEDIA mit 65.000 Euro geförderte Koproduktion zwischen Spanien und Frankreich. Die Förderung geht hier an den Verleih für die Herausbringung.
Last but not least erhielt Amjad Abu Alala für seinen Debütfilm "You Will Die at 20" den Lion of the Future Award. Der Film wurde im Rahmen der Förderung an Internationale Koproduktionsfonds mit 50.000 Euro unterstützt.

Die gesamte Meldung finden Sie auf der Seite der Europäischen Kommission.