Animation Sans Frontières 2019/2020

Bewerbungsschluss ist der 31. Mai 2019.


(c) Animation Sans Frontières
(c) Animation Sans Frontières

Das Weiterbildungsprogramm ASF richtet sich an Nachwuchstalente aus der europäischen Animationsfilmbranche. Beteiligt sind vier europäische Hochschulen in Deutschland, Dänemark, Frankreich und Ungarn, die den Nachwuchstalenten Verständnis für die europäische und internationale Branche vermitteln und ihnen Unterstützung in der Entwicklung eigener Projekte bieten.
Neben den vier Workshops, die an den jeweiligen Hochschulen gehalten werden, besuchen die Teilnehmer zusätzlich die FMX Conference in Stuttgart.

Als Erweiterung des Programms werden außerdem einige Events organisiert, bei denen die Teilnehmer neue Technologien kennenlernen. Unter anderem wird es einen dreitägigen Hackathon geben, bei dem Teams aus Künstlern, Technikern, Autoren und Produzenten gemeinsam einen Prototyp für "Animated Spaces" entwerfen sowie einen zweitägigen Game Jam.
Termine:
Modul 1: Oktober 2019, Filmakademie Baden-Württemberg;
Modul 2: November 2019, MOME, Ungarn;
Module 3: Januar 2020, The Animation Workshop, Dänemark;
Module 4: März 2020, Gobelins, Frankreich
April 2020: FMX Conference, Animation Production Day & ITFS Festival, Stuttgart
Kosten: 1.500 Euro inklusive Reisekosten sowie Übernachtungen und Verpflegung.
Bewerbungsschluss ist der 31. Mai 2019.

animationsansfrontieres.eu