EAVE Ties That Bind 2019


Das Koproduktionstreffen Ties That Bind von EAVE bringt zehn Produzenten aus Asien und Europa zusammen. Die Teilnehmer werden anhand ihres Spielfilmprojekts ausgewählt und treffen sich während des Udine Far East Festivals im April in Italien und Anfang Dezember in Singapur.

Auch Weltvertriebe, Finanzierer, Verleiher, Programmverantwortliche von Festivals, Vertreter von Koproduktionsmärkten und Produzenten ohne Projekt sind zur Teilnahme eingeladen. Der Workshop ist in zwei jeweils viertägige Module unterteilt und widmet sich überwiegend Themen wie regionale Finanzierungsmöglichkeiten, rechtliche Aspekten bei Koproduktion sowie Marketing und Promotion.
Das Weiterbildungsprogramm findet in diesem Jahr beim Udine Far East Film Festival in Italien statt.
Das Festival (FEFF) hat sich ganz dem asiatischen Kino verschrieben und organisiert neben dem Ties That Bind Programm auch die Networking-Plattform FOCUS ASIA (30. April bis 2. Mai 2019). Hierfür werden 12 Projekte ausgewählt, die sich für eine Europäisch-Asiatische Koproduktion oder Kofinanzierung eignen.
Termin: Workshop 1: 29. April bis 3. Mai 2019 im Rahmen des Udine Far East Film Festival in Italien; Workshop 2: Ende November 2019/Dezember 2019 in Singapore beim Southeast Asian Film Financing Forum (SAFF)
Kosten: kostenlos, die Reisekosten müssen selbst gezahlt werden
Bewerbungen für Ties That Bind bis zum 31. Januar 2019
Bewerbungen für FOCUS ASIA sind bis zum 15. Februar 2019 möglich http://www.fareastfilm.com/eng/

Weitere Informationen: eave.org