Cinefest zeigt "Das indische Grabmal" im Rahmen des EYCH 2018

Internationales Festival des deutschen Film-Erbes Cinefest in Hamburg vom 17. bis 25. November 2018


Im Rahmen des 15. Internationalen Festival des deutschen Film-Erbes Cinefest, unterstützt Creative Europe Desk Hamburg die Vorführung des Films "Das indische Grabmal" von Fritz Lang, BRD/I/F 1958/59 am 20. November im Metropolis Kino.
Die Vorführung ist eine Veranstaltung im Rahmen des European Year of Cultural Heritage EYCH 2018.
Our heritage: where the past meets the future #EuropeForCulture

Über den Film: In Langs Version der Geschichte vom Architekten, der sich in die Geliebte des Maharadschas verliebt und von diesem beauftragt wird, für die untreue Tänzerin eine Grabstätte zu Lebzeiten zu gestalten, spielt die Filmarchitektur eine dominante Rolle. Mit ihr flossen auch Reminiszenzen an Langs eigene frühe Abenteuerfilme, etwa Die Spinnen (1919/20), in die bunte Neuauflage des May-Werks ein.
20. November 2017, 20:30 Uhr im Metropolis Kino in Hamburg
Kommunales Kino Metropolis, Kleine Theaterstr. 10

www.cinefest.de