We all love stories!

Mit der Europäischen Kommission zu den European Film Awards


(c) Ma Ma Peliculas A.I.E.S.L., Mare Nostrum Productions SAS, Spane 2015
(c) Ma Ma Peliculas A.I.E.S.L., Mare Nostrum Productions SAS, Spane 2015

Die Kommission lädt zehn Fans von europäischen Filmen zum Europäischen Filmpreis in Andalusiens schöne Hauptstadt Sevilla ein. We all love stories heisst die Website, auf der es gilt, zehn Fragen rund um die begehrte europäische Auszeichnung zu beantworten. Zu gewinnen gibt es die Reise nach Sevilla vom 14. bis 16. Dezember inklusive Flug, Hotel, Teilnahme an der Preisverleihung und einem bunten Rahmenprogramm.

Wer keine Fragen beantworten will, kann auch auf der Seite der European Film Awards sein Glück versuchen und bis zum 31.Oktober beim People's Choice Award für seinen Favoriten abstimmen. Die European Film Academy verlost ebenfalls zehn Reisen zur glanzvollen Preisverleihung in Sevilla.

Neun Filme sind nominiert, davon sechs MEDIA gefördert:

"Borg/McEnroe" von Janus Metz (SE, DK, FI, CZ)
"Le sens de la fête" von Eric Toledano, Olivier Nakache (FR)
"Call Me By Your Name" von Luca Guadagnino (IT, FR)
"Dunkirk" von Christopher Nolan
"Darkest Hour" von Joe Wright (GB)
"Aus dem Nichts" von Fatih Akin (DE)
"The death of Stalin" von Armando Iannucci (FR, GB, BE)
"Valerian and the city of a thousand planets" von Luc Besson (FR)
"Victoria & Abdul" von Stephen Frears (UK)

All love stories: wealllovestories.eu

Zur Abstimmung bei der European Film Academy: europeanfilmawards.eu