Kino Europa in München

Filmreihe mit aktuellen europäischen Filmen in München


Golden Dawn Girls (c) Up North Film
Golden Dawn Girls (c) Up North Film

Die Filmreihe Kino Europa stellt die Vielfalt und Qualität des europäischen Kinos vor, die nicht zuletzt auch durch europäische Förderungen ermöglicht wird: Die Programme Creative Europe MEDIA und Eurimages unterstützen den europäischen Film seit über 25 Jahren mit großen Erfolg dabei, auch international konkurrieren zu können. Die Gegenwart und Zukunft der europäischen Filmkunst ist das Thema der Filmgespräche mit den Filmschaffenden und Expertinnen und Experten.

Die Reihe ist eine Veranstaltung des europe direct Informationszentrums München & Oberbayern, ein EU-gefördertes Projekt des Referats für Arbeit und Wirtschaft, in Kooperation mit der Münchner Stadtbibliothen, in Zusammenarbeit mit dem Creative Europe Desk München, Verbindungsbüro des Europäischen Parlaments in München und der Petra-Kelly-Stiftung.

Die Filme werden im Carl-Amery-Saal, Gasteig gezeigt.
Eintritt frei!: Eintrittskarten kostenfrei bei München Ticket 14 Tage im Voraus erhältlich.

Montag, 8. Oktober | 19.00 Uhr
Golden Dawn Girls


Eine brisante Dokumentation über die rechtsextremistische Partei Chrysi Avgi (Goldene Morgenröte). Nachdem ihre drei führenden Köpfe wegen Verschwörung zum Mord verhaftet werden, übernehmen drei Frauen vorübergehend die Führung. Sie gewähren Einblicke in ihr privates Leben und vertreten unverdrossen die neonazistische Ideologie der Goldenen Morgenröte. Ein bewegender Film über den neuen Extremismus mit bürgerlichem Gesicht.
DNK/FIN/NOR 2017, Dokumentarfi lm, 92 Min., OmeU, Regie: Håvard Bustnes. Im Anschluss: Filmgespräch mit Costas Gianacacos und Christian Falch (Produzent), Moderation Daniel Sponsel (DOK.fest München)


Montag, 3. Dezember | 19.00 Uhr
Die Erscheinung | L'Apparition


Der investigative Journalist Jacques wird vom Vatikan beauftragt, die Erscheinung der Jungfrau Maria in einem kleinen französischen Dorf unter die Lupe zu nehmen. Er tri_ t die sensible und zutiefst gläubige Anna, um die sich bereist eine Schar von Gläubigen versammelt hat.
Allmählich deckt er die versteckten Motivationen auf und kommt der Wahrheit auf die Spur. Seine persönlichen Überzeugungen werden dabei vom Grund auf erschüttert.
FR 2018, Drama, FSK 16, 137 Min., OmU, Regie: Xavier Giannoli
Im Anschluss: Filmgespräch

Weitere Informationen: www.muenchen.de