MEDIA bei den Internationalen Filmfestspielen von Venedig

Das 75. Venice Film Festival findet vom 29. bis 08. September 2018 statt / European Film Forum am 1. September


Anlässlich der 75. Edition der Internationalen Filmfestspiele von Venedig veranstaltet die Europäische Kommission wieder ein European Film Forum (EFF): Unter dem Motto "Creating the buzz around movies: Promotion, Festivals and MEDIA after 2020" diskutieren Experten die Zukunft der Festivalförderung im neuen MEDIA Programm nach 2020.

Im Blickpunkt des European Film Forum stehen Marketingmaßnahmen für Filme, um mehr Zuschauer zu erreichen.
Festivals spielen heute eine vitale Rolle bei der Zuschauergewinnung, und sie sind essentiell für die Vermarktung von Filmen. Was würde sich verbessern, wenn die Festivals noch besser untereinander kooperieren würden? Und was, wenn die Mittel für die Festival-Förderung größer wären?
Das EFF wird von Paolo Baratta, Präsident der Biennale di Venezia eröffnet, im Anschluss hält Roberto Viola, Generaldirektor der DG CONNECT bei der Europäischen Kommission eine Keynote.
Es diskutieren:
Laurence Herszberg, Festival Director, Séries Mania
José Luis Rebordinos, Festival Director, San Sebastián International Film Festival
Chiraz Latiri, Director, Tunisian National Cinema and Image Centre (CNCI)
Ulrich Wegenast, Managing Director, Internationales Trickfilm-Festival Stuttgart
José Luis Cienfuegos, Festival Director, Sevilla International Film Festival
Abschließende Worte spricht Silvia Costa, Mitglied des Europäischen Parlaments.

European Film Forum
Samstag, 1. September, von 16.00 bis 18.00 Uhr im Excelsior Hotel, Venedig Lido, Sala degli Stucchi
Anschließend Networking Drinks sowie Verleihung des Innnovationspreises von Europa Cinemas.

MEDIA Aperitivo - Meet the European industry! in Venedig
Die Creative Europe Desks Italien und Deutschland laden gemeinsam mit den Creative Europe Desks Dänemark, Finnland und Schweden zum Koproduktions-Aperitif.
Freitag, 31. August 2018, 17.30 Uhr, Venice Lido, Hotel Excelsior, Lungomare Guglielmo Marconi, 41; Anmeldung bis zum 24. August an torino(at)europacreative-media.it

Venice Gap-Financing Market
Der von MEDIA geförderte Markt bietet Produzenten mit einem internationalen Projekt die Möglichkeit in one-to-one Meetings Finanzierungspartner für ihre zu mindestens 70% finanzierten Filme oder VR Projekte zu finden.
Projekte mit deutscher Beteiligung, die in diesem Jahr dabei sind:
"All this Victory" von Ahmad Ghossein (LB, FR, DE)
Deutscher Koproduzent ist Endorphine Production.
"The sunlit night" von David Wnendt (DE, NO, US)
Deutscher Koproduzent ist Detailfilm.
"Angels of Sinjar" von Hanna Polak (PL, DE)
Deutscher Koproduzent ist Saxonia Entertainment.
VR Projekt:
"A Symphony of Noise" von Jamie Balliu und Michaela Pnacekova (DE, UK)
Deutscher Koproduzent ist Kloos & Co.

Biennale College Cinema Virtual Reality
Im Rahmen der Creative Europe Förderung für Weiterbildungen wird auch das Lab für VR Projekte gefördert, das bereits zum zweiten Mal stattfindet. Neun Produzent*innen und Regisseur*innen arbeiten an ihren Projekten zwischen 10 und 20 Minuten. Thematisiert werden auch Aspekte wie das Audience Building, die Marktplatzierung und Förderzugänge.

Sieben MEDIA geförderte Filme im Programm:
Deutscher Beitrag im Wettbewerb ist der MEDIA geförderte Film "Werk ohne Autor" von Florian Henckel von Donnersmarck. Inspiriert von wahren Begebenheiten erzählt der Film über drei Epochen deutscher Geschichte vom dramatischen Leben des Künstlers Kurt (Tom Schilling), seiner leidenschaftlichen Liebe zu Elisabeth (Paula Beer) und dem folgenschweren Verhältnis zu seinem undurchsichtigen Schwiegervater Professor Seeband (Sebastian Koch).

Die weiteren MEDIA Filme:
"Capri Revolution" (IT, FR) von Mario Martone
"Sunset" (HU, FR) von László Nemes
"Les Estivants" (IT, FR) von Valeria Bruni Tedeschi
"Un peuple et son roi" (FR, BE) von Pierre Schoeller
"L'amica geniale" (IT, BE) von Saverio Costanzo
"The day I lost my shadow" (SY, LB, FR, QA) von Soudade Kaadan

Informationen zum European Film Forum

www.labiennale.org

Alle Projekte auf dem Gap Financing Market.