Hamburg Short Film Sessions

34. Internationales KurzFilmFestival Hamburg, 5. - 11. Juni 2018 / 20. Mo&Friese KinderKurzFilmFestival Hamburg, 3. - 10. Juni 2018


(c) IKFF XENIA ZARAFU
(c) IKFF XENIA ZARAFU

Im Rahmen der Reihe"Hamburg Short Film Sessions" präsentiert das Internationale KurzFilmFestival Hamburg in Zusammenarbeit mit Creative Europe Desk Hamburg gleich zwei spannende Veranstaltungen: Auf dem Panel "Do we need competition(s)?" wird die Bedeutung von Wettbewerben auf Festivals diskutiert und am Samstag erarbeiten internationale Festivalorganisator*innen in einem Barcamp mit dem Titel "Short Film Festivals - Let's work together (but on what?)" zukünftige Strategien und Ideen für Festivals.

Do we need competition(s)?
In einem Wettbewerb zu gewinnen, ist für einen Film ein künstlerischer und in mancher Hinsicht auch ökonomischer Glücksfall. Dennoch stellt sich die Frage, ob sich die Qualität von Filmen anhand von Preisen ermitteln lässt.

Vor dem Hintergrund der aktuellen Überlegung, den Deframed Wettbewerb in eine kuratierte Programmform ohne Wettbewerbsstruktur umzuwandeln, gibt es viele Fragen, Argumente und Gedankenspiele, mit denen sich dieses Panel beschäftigen soll.
Freitag, 8. Juni |15.00-17.00 Uhr | Festivalzentrum, Lampenlager, Kaltenkircher Platz

"Short Film Festivals - Let's work together (but on what?)"
Am Samstag erarbeiten internationale Festivalorganisator*innen in einem Barcamp mit dem Titel "Short Film Festivals - Let's work together (but on what?)" zukünftige Strategien und Ideen für Festivals. Die vom MEDIA Programm geforderten Synergieeffekte in der internationalen Zusammenarbeit stellen die Festivals vor neue Herausforderungen.
Samstag, 9. Juni nachmittags im Festivalzentrum Gebäude H auf dem Postgelände Kaltenkircher Platz

festival.shortfilm.com