Marktplatz Masters Pitch beim DOK.forum in München

4. Mai 2018, München


Narrative Dokumentarfilme, Serien, webbasierte Formate, VR und 360° Experiences mit internationalem Potenzial stehen im Fokus der diesjährigen offenen Pitching-Session beim DOK.fest München. Die Branchenkonferenz des Festivals, das DOK.forum, hat in Partnerschaft mit dem von MEDIA gefördeten Weiterbildungsanbieter Documentary Campus internationale Projekte ausgewählt, die sich im fortgeschrittenen Entwicklungsstadium befinden. Die eingeladenen Filmemacher stellen die Projekte vor einer international besetzten Jury und dem Publikum vor.

Die Projektpitchings wechseln sich ab mit Statements und Keynotes von Branchenexperten.
Mit dabei sind: Salma Abdalla, AUTLOOK Filmsales, Margje de Koning, EO /IKO Ndocs, Jutta Krug, WDR, Matthias Leybrand, BR, Thomas Lindh, SVT, Muntsa Tarres, TV3 Catalunya und Simon Vrebos, RTBF zu dem diesjährigen Thema "Documentaries in the digital world. A new era of TV & VoD distribution". Peter Jaeger (Jaeger Creative) kuratiert und moderiert den Tag.

Die Veranstaltung findet mit Unterstützung des Creative Europe Desk München statt und wird gefördert vom Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie vom Referat für Arbeit und Wirtschaft sowie vom Kompetenzteam Kultur- und Kreativwirtschaft der Stadt München.

Das Programm

09.30-09.40 Official Welcome
09.40-09.50 Introduction by Peter Jaeger
09.50-10.20 Case Study THE CLEANERS by Georg Tschurtschenthaler
10.20-10.40 IN DER STILLE DER NACHT by Eva Weber, Sonja Henrici
10.40-11.00 FIEBER by Helen Simon, DAvid Lindner
11.00-11.10 Keynote by Jutta Krug, WDR
11.10-11.40 Coffee Break
11.40-12.00 MONOBLOCK by Carsten Rau, Hauke Wendler
12.00-12.10 Keynote by Simon Vrebos, VRT
12.10-12.30 REBEL OBJECTS by Carolina Arias, Alexandra Latishev
12.30-12.40 Keynote by Muntsa Tarres, TV3 Catalunya
12.40-13.00 BLUE MURDER by Heike Bachelier
13.00-14.00 Lunch Break
14.00-14.20 BECOMING A COWBOY by Isabel Vaca, Arturo Mendicuti
14.20-14.40 NO WOMEN NO REVOLUTION by Antonia Kilian, Frank Müller
14.40-14.50 Keynote by Salma Abdalla, Autlook Filmsales
14.50-15.10 CRUZ by Teresa Camou
15.10-15.20 Keynote by Tomas Lindh, SVT
15.20-15.40 BLIND, DEAF, MUTE by Esther Anino
15.40-16.00 SHIT HAPPENS by Rubén Abruña, Valentin Thurn
16.00-16.30 Thank you and Farewell

Termin

4. Mai 2018, 9:30 bis 16:30 Uhr im Audimaxx der HFF München

Weitere Informationen hier