60 Millionen Euro Aufstockung für den Garantiefonds


Seit Juli 2016 gibt es ihn, den Banken-Garantiefonds von Creative Europe zur Stärkung kleiner und mittlerer Unternehmen der Kreativwirtschaft. Der Fonds ist eine Absicherung für Banken, die damit ermutigt werden sollen, leichter Kredite an kleine und mittlere Unternehmen zu vergeben.

Ursprünglich mit 121 Millionen gestartet wurde der Fonds um 60 Millionen Euro aus dem Europäischen Fonds für Strategische Investitionen (EFSI) aufgestockt. Damit stehen jetzt 181 Millionen Euro zur Verfügung. Es wird erwartet, dass der Fonds eine Milliarde Euro an Kreditvolumen generiert.
Bislang gibt es Verträge zur Nutzung des Fonds mit Kreditinstituten in Spanien, Frankreich und Rumänien. Über eine Teilnahme verhandeln zur Zeit die Tschechische Republik, Italien und Belgien. In Deutschland gibt es bisher noch keine teilnehmende Bank.
Über das Kreditinstitut IFCIC in Frankreich haben alle Banken die Möglichkeit, vom Garantiefonds zu profitieren. Eine deutsche Bank kann sich ihre Kredite für kulturelle Projekte über eine Garantie von der IFCIC Bank absichern lassen.

Weitere Informationen: ec.europa.eu