Fünf MEDIA Filme auf Academy Awards-Shortlist

Hoffnungen für fünf geförderte Filme auf einen Oscar


Für die 90. Academy Awards 2018 haben es fünf MEDIA geförderte Filme auf die Shortlist geschafft, darunter "Aus dem Nichts" von Fatih Akin und "The Wound", der von der Hamburger Rivafilm koporduziert wurde. Die 90. Oscar-Verleihung findet am 4. März 2018 in Hollywood statt. Über die finalen Nominierungen in allen Kategorien entscheidet die Academy in Hollywood. Sie sollen am 23. Januar 2018 bekanntgegeben werden.

Nominiert für Best Foreign Language Film:
"Aus dem Nichts," Fatih Akin
"On Body and Soul," Ildikó Enyedi
"Félicité," Alain Gomis
"The Wound," John Trengove
"The Square," Ruben Östlund

In Fatih Akins Thriller Aus dem Nichts spielt die international renommierte Schauspielerin Diane Kruger die junge Mutter Katja, die bei einem Bombenanschlag Mann und Sohn verliert. Die Polizei fasst zwei Verdächtige: Ein junges Neo-Nazi-Paar. Katja will Gerechtigkeit - für sie gibt es keine Alternative. Für ihre Rolle hat Kruger beim 70. Filmfestival in Cannes die Auszeichnung als Beste Darstellerin erhalten. Produziert wurde Aus dem Nichts von bombero international und Warner Bros. Film Productions Germany in Co-Produktion mit Macassar Productions, Pathé und corazón international.
MEDIA unterstützte den Verleih in 28 Ländern.

Das Drama Die Wunde vom südafrikanischen Nachwuchsregisseur John Trengove handelt von dem rituellen Beschneidungsvorgang, der einen Jungen zum Mann werden lässt. Der wohlhabende Kwanda wird mit einer Gruppe zu einem Dorf gesandt, um sich dieser Stammestradition zu unterziehen. Dabei entdeckt er allerdings eine intime und zugleich verbotene Beziehung, die ihn in Lebensgefahr bringt.
Der Film wurde im Rahmen des International Co-Production Fund von MEDIA unterstützt.

Alle Förderungen im Überblick:
1. Germany, In the Fade, Fatih Akin, director
Automatic Scheme: 9 financed projects (BG, CZ, DK, EL, HU, NL, NO, PL, SK), total amount: 66.274 EUR
Selective Scheme: 28 financed projects (BA, BE, BG, CZ, DK, EE, EL, ES, FI, FR, HR, HU, IS, IT, LT, LV, ME, MK, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, UK), total amount: 638.400 EUR
2. Hungary, On Body and Soul, Ildikó Enyedi, director
Development Slate Funding: 10.210 €
Automatic Scheme: 9 financed projects (BE, BG, CZ, DK, EL, FI, NO, PL, SK), total amount: 49.025 EUR
Selective Scheme: 30 financed projects (AT, BA, BE, BG, CZ, DE, DK, EE, EL, ES, FI, FR, HR, IE, IS, IT, LT, LV, ME, MK, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, UK), total amount: 624.500 EUR
Sales Agents Scheme: 1 financed project (FR), total amount: 23.458 EUR
3. Sweden, The Square, Ruben Östlund, director
Automatic Scheme: 9 financed projects (BG, CZ, ES, HR, NO, PL, PT, RO, SK), total amount: 99.555 EUR
Selective Scheme: 29 financed projects (AT, BA, BE, BG, CZ, DE, DK, EE, EL, ES, FR, HR, HU, IS, IT, LT, LU, LV, ME, MK, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SI, SK, UK), total amount: 831.200 EUR
Sales Agents Scheme: 2 financed projects (FR, FR), total amount: 141.325 EUR
4. Senegal, Félicité, Alain Gomis
Support for distribution via International Co-production Funds: Torino Film Lab (TFL): 40.000 €
5. South Africa, The Wound, John Trengove, director
Support for production via International Co-production Funds: World Cinema Fund (WCF): 30.000 €

Weitere Informationen: www.oscars.org