Neuer Aufruf für Film Festivals


Mit dem Herbst steht auch DOK Leipzig vor der Tür! Mit 63.000 Euro MEDIA Förderung wird das Festival bereits zum 30. Mal wieder
zum Zentrum der europäischen Dokumentarfilmwelt. Foto: DOK Leipzig, Susann Jehnichen
Mit dem Herbst steht auch DOK Leipzig vor der Tür! Mit 63.000 Euro MEDIA Förderung wird das Festival bereits zum 30. Mal wieder
zum Zentrum der europäischen Dokumentarfilmwelt. Foto: DOK Leipzig, Susann Jehnichen

Cineasten mit Vorliebe für außergewöhnliche Filme aus anderen Ländern kommen auf den zahlreichen Filmfestivals rund ums Jahr auf ihre Kosten. Creative Europe MEDIA unterstützt Festivals mit hohem europäischen Programmanteil und großem Engagement in Sachen Publikumsentwicklung, vor allem für das junge Publikum. Neu ist die Erwartung an die Festivals zur internationalen Vernetzung und Partnerschaft untereinander.

Rund drei Millionen Euro werden mit dem aktuellen Aufruf für Filmfestivals vergeben. Je nach Anzahl der europäischen Filme werden für Langfilmfestivals Pauschalsummen zwischen 27.000 und 75.000 Euro vergeben, für Kurzfilmfestivals zwischen 19.000 und 33.000 Euro. Die Filme müssen aus mindestens 15 verschiedenen MEDIA Mitgliedsländern stammen.
Neben geografischer und kultureller Vielfalt, mindestens 50 Prozent der Filme müssen nicht-national sein, sind Aktionen gefragt, die über die Festivalzeit hinausgehen, wie besondere Filmscreenings oder auch Schulveranstaltungen. Auch Social Media, die Nutzung von Online Tools und Communitybuilding sind Teil der Anforderungen. Zusätzlich sollen die Festivals sich über die Landesgrenzen hinaus vernetzen und Synergien nutzen bei Untertiteln, Sprachversionen, Online Plattformen und ähnlichem.

Einreichtermine:
23.11.2017 für Festivals mit Start zwischen dem 01.05.2018 und dem 31.10.2018
26.04.2018 für Festivals mit Start zwischen dem 01.11.2018 und dem 30.04.2019

Viele weitere Infos, den Aufruf und Antragsformulare hier: www.creative-europe-desk.de