Digital Production Challenge II 2017

Arbeitsabläufe zu optimieren und damit Zeit und Geld zu sparen, steht im Fokus der Weiterbildung Digital Production Challenge II. Die teilnehmenden Produzenten arbeiten konkret an ihren mitgebrachten Projekten, technische Tools und Lösungen werden in Case Studies und Panles vorgestellt und diskutiert, in Gruppenarbeiten werden Lösungen "workflow Dilemmas" erarbeitet.

Die Arbeitsbereiche Produktion, Postproduktion und Vertrieb werden ebenso wie die Archivierung von Werken und Medien und die Wahl der Kameratechnik thematisiert.
Die Teilnahme ist auch ohne eigenes Projekt möglich.

Termin: 28. November bis 1. Dezember 2017 in Amsterdam
Anmelden bis zum 27. September 2017
Kosten: Mit Projekt: 450 Euro, ohne Projekt: 350 Euro (inkl. Unterkunft und Verpflegung)

Weitere Informationen: digiprodchallenge.net