Abschluss-Symposium des Innovationsforums VR Babelsberg

1. Juni 2017, 10.00-17.00 Uhr, an der Filmuniversität Babelsberg in Potsdam


Ein halbes Jahr hat das Innovationsforum VR Babelsberg in monatlichen Workshops, sogenannten "Laboren" untersucht, welchen Stellenwert immersive Medientechnologien wie VR, AR, MR und 360° zukünftig in Anwendungsbereichen für die Medien, die Industrie, Wissenschaft und Forschung in der Region Berlin-Brandenburg haben werden. Im Fokus standen zudem die technologischen, kreativen und wirtschaftlichen Chancen und Herausforderungen. Zum Abschluss wird ein Symposium am 1. Juni an der Filmuniversität Babelsberg die Ergebnisse nun zusammenfassen.

Auf dem Abschluss-Symposium präsentieren die Teilnehmer des Innovationsforums Virtual Reality der Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF in Keynotes, Impulsvorträgen und anhand konkreter Konzepte für VR-Anwendungen in den Bereichen Audio-Interaktion, Industrie 4.0 und Wissensvermittlung in Museen ihre Eindrücke und Visionen.
Mit dabei ist auch der Creative Europe Desk Berlin-Brandenburg, der das ganztägige Symposium mitgestaltet hat und für einen europäischen Fokus sorgt. So konnte als Gast VR-Producer Antoine Cayrol (Okio Studios, Paris) gewonnen werden. Er spricht über die Besonderheiten der content creation für immersive Medien und diskutiert darüber anschließend mit den Teilnehmern und Experten aus Film, Theater und Game-Design.
Fachleute aus der Region beleuchten die aktuelle und zukünftige Entwicklung immersiver Medientechnologien und blicken hierbei vor allem auf die große Bedeutung von Austausch und Vernetzung der VR-Akteure.

Das Innovationsforum VR Babelsberg wird gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung. Es wird koordiniert und durchgeführt von der Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF, zusammen mit Partnern am Standort Potsdam-Babelsberg.

Termin: 1. Juni 2017, 10.00-17.00 Uhr
Ort: Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF, Marlene-Dietrich-Allee 11, 14482 Potsdam
Das Veranstaltungsprogramm und alle Experten: www.innovationsforum-vr.de/symposium
Anmeldung: bis 22. Mai 2017 hier vr_innovationsforum.eventbrite.de
Die Teilnahme ist kostenlos.

Weitere Informationen zu Creative Europe MEDIA und Virtual Reality hier: Virtuelle Realität - Die Zukunft beginnt jetzt!