MEDIA Filme bei den Césars 2017

Feierliche Preisverleihung am24. Februar in Paris, Frankreich


Die Académie des Arts et Techniques du Cinéma hat die Nominierungen für den französischen Filmpreis bekanntgegeben. Insgesamt haben 22 Creative Europe MEDIA geförderte Filme die Aussicht auf einen César. Darunter finden sich unter anderem TONI ERDMANN von Maren Ade, GRADUATION von Cristian Mingiu, DAS UNBEKANNTE MÄDCHEN Luc Dardenne, Jean-Pierre Dardenne und ICH, DANIEL BLAKE von Ken Loach in der Kategorie bester fremdsprachiger Film.

Die deutsch-französische Koproduktion FRANTZ von Francois Ozon ist für elf Césars nominiert, darunter als bester Film und die deutsche Paula Beer als beste Nachwuchsschauspielerin. Ebenfalls 11 Nominierungen gehen an das Drama ELLE von Paul Verhoeven.

Weitere nominiert MEDIA geförderte Filme sind:

MONSIEUR CHOCOLAT von Roschdy Zem
SEEFEUER von Gianfranco Rosi
DIE TÄNZERIN von Stéphanie Di Giusto
THE TOGETHER PROJECT von Sólveig Anspach
LA FILLE DE BREST von Emmanuelle Bercot
DIE ROTE SCHILDKRÖTE von Michael Dudok de Wit
L'ODYSEE von Jérôme Salle
DIE FEINE GESELLSCHAFT von Bruno Dumont
MAL DE PIERRES von Nicole Garcia
MEIN LEBEN ALS ZUCCHINI von
DER LANDARZT VON CHAUSSY von Thomas Lilti
PLANETARIUM von Rebecca Zlotowski
MIT SIEBZEHN von André Téchiné
RESTER VERTICAL von Alain Guiraudie
UNE VIE von Stéphane Brizé

Alles rund um die Césars 2017