Mehr Publikum online erreichen

Rushlake Media erhielt für das Projekt "Kino on Demand" 470.000 Euro von Creative Europe MEDIA, Foto: Rushlake Media
Rushlake Media erhielt für das Projekt "Kino on Demand" 470.000 Euro von Creative Europe MEDIA, Foto: Rushlake Media

Die Präsenz europäischer Filme zu erhöhen und neue Zuschauerschichten zu erschließen, ist das Anliegen der Online Distribution Förderung von Creative Europe MEDIA. Jetzt wurden die Ergebnisse des letzten Aufrufs veröffentlicht. Mit "Kino on Demand" von Rushlake Media ist auch ein deutsches Projekt dabei.

Filmtheater erhalten mit "Kino on Demand" die Möglichkeit, über ihre eigene Internetpräsenz ihren Kunden ein Premium-VOD-Angebot für den Filmgenuss zu Hause zu liefern. Die Kinos werden so zu Multi-Channel-Anbietern und können Filme, die sie nicht oder nicht mehr auf der Leinwand zeigen können, digital als Stream über ihre Webseite ihren Kunden zugänglich machen. "Gemeinsam mit unseren Partnern in Frankreich und den Niederlanden freuen wir uns sehr über die Unterstützung durch Creative Europe MEDIA", so Philipp Hoffmann von Rushlake Media, "wir verfolgen einen innovativen, aber `nicht-disruptiven´ Ansatz, Kino und VoD miteinander zu verknüpfen."

34 Einreichungen aus 13 Ländern gab es für diesen Aufruf, gefördert wurden zehn Projekte aus fünf Ländern mit über 3 Millionen Euro. Sieben der zehn unterstützten Projekte sind sogenannte Multi Platform Releases für Filme mit praktisch gleichzeitigem Start auf einer Vielzahl von Vertriebsplattformen von Festivals bis DVD, und das gleich in mehreren europäischen Ländern. Die anderen drei geförderten Projekte stellen "Online Ready Packages" zusammen: die Digitalpakete bringen europäische Filme per VoD in Länder, in denen diese Werke bisher nicht verfügbar waren.

Die Gesamtförderliste gibt es hier: Results Online Distribution, Creative Europe MEDIA, Aufruf 11/2016 »