Die antragsberechtigten Länder

Antragsberechtigt bei Creative Europe MEDIA sind die 28 Mitgliedsländer der Europäischen Union:
Belgien, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Italien, Kroatien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien, Ungarn, Vereinigtes Königreich und Zypern.

Antragsberechtigt sowohl bei Creative Europe KULTUR und MEDIA sind:
Norwegen, Island, Albanien, Bosnien und Herzegowina, Mazedonien und Montenegro.

Antragsberechtigt bei allen Förderungen von Creative Europe Kultur sind zudem:
Georgien, Moldawien, Serbien, und die Ukraine.

Antragsberechtigt in den Förderlinien Training, Festivals, Audience Development und Market Access von Creative Europe MEDIA sind:
Georgien, Israel, Moldawien und die Ukraine.

LINKS

Eligibility of organisations from non - EU countries »

eacea.ec.europa.eu