Developing your Film Festival - Brigid O'Shea berichtet

Brigid O´Shea von Dok Leipzig bei einem One-To-One der DocsBarcelona Indústria 2014, (c) DocsBarcelona
Brigid O´Shea von Dok Leipzig bei einem One-To-One der DocsBarcelona Indústria 2014, (c) DocsBarcelona

Die Trainingsinitiative des Independent Cinema Office bringt Organisatoren von Filmfestivals aus Europa zusammen und bietet Professionalisierung in den Bereichen Fundraising, Pressearbeit, Marketing, Programmplanung und nachhaltiger Entwicklung. Auch die Publikumsgenerierung sowie die professionelle Zusammenarbeit mit anderen Festivals und Partnern werden thematisiert.
Die Teilnehmer kommen eine Woche vor dem Motovun Film Festival im Juli in Kroatien zusammen und bekommen Tipps und Training von Experten des Festivalsektors und der Filmbranche. Brigid O'Shea, Leiterin des Industry Bereichs von DOK Leipzig, war dabei und berichtet von ihren Eindrücken.

Mitten in unserer geschäftigen Festivalvorbereitung konnte ich mich glücklicherweise eine Woche freistellen lassen, um am Developing Your Film Festival Workshop teilzunehmen. Das Training findet eine Woche vor dem Motovun International Film Festival statt, in einem entlegenen Teil von Istrien in Kroatien. Wir Festival-Organisatoren haben so selten mal Zeit und Gelegenheit, einen Schritt zurückzutreten, um unsere Praktiken und den Workflow zu analysieren. Wir arbeiten fast alle mit kleinen Budgets und großer Leidenschaft, und es war interessant, zu sehen, dass kleine "One Man Shows" oft die gleichen strukturellen Probleme haben wie ein größeres, etablierteres Festival wie unseres.Der Tagesablauf war gut strukturiert, vormittags gab es Lectures zu Themen wie z.B. Marketing oder Sponsoring, danach war genügend Zeit für Fragen und Antworten. Nachmittags ging es dann weiter mit Arbeit in Kleingruppen, so haben wir beispielsweise Sponsoring-Pläne erarbeitet, die dann in der Runde gepitcht wurden. 12 internationale Experten - darunter Alan Black von HotDocs und Dagmar Forelle von der Berlinale sowie Kommunkations- und Marketingspezialisten - arbeiteten mit 27 Teilnehmern. Dieses Verhältnis ließ genug Raum auch für die Klärung von individuellen Fragen.

Der Austausch von Ideen und auch das Networking mit meinen Festivalkollegen aus Europa war sehr inspirierend. Wir alle haben viel voneinander gelernt und gingen sehr offen mit unseren Anliegen um. Ich bin wirklich dankbar für diese Erfahrung. Meine Sichtweise auf bestimmte Dinge hat sich geändert, und ich kann dieses Training allen Festivalmachern nur wärmstens empfehlen!

Mehr Informationen über Developing Your Film Festival gibt es hier: www.independentcinemaoffice.org.uk