Workshop der Europäischen Audiovisuellen Informationsstelle in Cannes

14. Mai 2016 in Cannes, Frankreich


Der internationale Vertrieb europäischer Filme ist unter dem Motto "Ticket to Ride! Wie kommen europäische Filme ins Ausland?" Thema des diesjährigen Cannes-Workshops der Europäischen Audiovisuellen Informationsstelle. Er findet am Samstag, den 14. Mai 2016 von 9.30 bis 11.30 Uhr im Olympia Cinema in Cannes statt.

Die Veranstaltung wird Fachleuten einen Überblick über drei Aspekte des Exports europäischer Filme behandeln: Welche Bedeutung kommt europäischen Filmen außerhalb ihrer nationalen Märkte zu? Wie kommen erfolgreiche europäische Filme ins Ausland? Und welche Exportmöglichkeiten ergeben sich durch digitale Plattformen?

Zu den Referenten zählen dieses Jahr Stefano Massenzi, Head of Acquisitions and Business Affairs bei Lucky Red (Associated Producer von THIS MUST BE THE PLACE, FUNNY GAMES und DAS WEISSE BAND) Daniela Elstner, Präsidentin des französischen Vereins der Filmverleiher - Association des Exportateurs de Films und Ed Guiney, Direktor der irischen Produktionsfirma, Element Pictures (Produzent von ROOM, THE LOBSTER und FRANK). Das Team der Informationsstelle - Maja Cappello, Leiterin der Abteilung für Juristische Informationen, und Martin Kanzler, Filmanalyst, - wird die einzelnen Diskussionsrunden mit Kurzpräsentationen von Daten und Analysen der europäischen Filmwirtschaft einleiten. Master of Ceremonies ist dieses Jahr Michael Gubbins von SampoMedia.

Termin: 14. Mai 2016, 9.30 bis 11.30 Uhr, Olympia Cinema, 7 rue d'Antibes, Cannes, Frankreich.

Anmeldung und weitere Informationen zu Ticket to Ride! Wie kommen europäische Filme ins Ausland?