MEDIA in Cannes - Ein Rückblick

11. bis 22. Mai 2016 in Cannes, Frankreich


Die Palme d'Or ging in diesem Jahr an Ken Loach für I, DANIEL BLAKE © V. Hache / AFP
Die Palme d'Or ging in diesem Jahr an Ken Loach für I, DANIEL BLAKE © V. Hache / AFP

Die neuen Showcase-Veranstaltungen auf dem MEDIA Stand, das European Film Forum mit Günter Oettinger, 23 geförderte Filme im Programm, davon sechs unter den Palmengewinnern - an Creative Europe MEDIA führte auch diesem Jahr in Cannes kein Weg vorbei.

Seit Jahren ist der MEDIA Umbrella Stand ein populärer Networking Hub für die internationale Filmbranche, nun fügte die Europäische Kommission eine inhaltliche Komponente hinzu: In zwei täglichen Informationsveranstaltungen stellten sich verschiedene MEDIA geförderte Initiativen und Projekte vor, von CPH:DOX über Kids Regio bis zum Digital Training für Kinobetreiber.

Das European Film Forum wurde auch in diesem Jahr von EU-Kommissar Günther Oettinger mit einer Keynote eröffnet. Er betonte die Wichtigkeit des europäischen Mehrwerts in Form von beispielsweise Koproduktionen und Untertiteln. "Wir werden dafür kämpfen, dass das MEDIA Programm Schritt für Schritt mehr Budget erhält", versprach er den 250 Zuhörern. Anschließend wurde in zwei Panels über die Herausforderungen diskutiert, die die Finanzierung von audiovisuellen Werken im digitalen Zeitalter mit sich bringt.

"Ticket to Ride!" Im diesjährigen Cannes Workshops der Europäischen Audiovisuellen Informationsstelle ging es um den internationalen Vertrieb europäischer Filme. Die dort präsentierten Zahlen sprechen eine deutliche Sprache: 2.800 europäische Filme reisen pro Jahr über ihre Landesgrenzen, aber nur ca. 100 Filme davon sorgen für rund 90 Prozent der Zuschauer. Den größten Marktanteil haben dabei Exporte aus Großbritannien und Frankreich mit mehr als 50 Millionen verkaufter nicht-nationaler Tickets, gefolgt von Deutschland und Spanien mit mehr als 10 Millionen nicht-nationalen Besuchern. 60 Prozent der Top 100 sind Koproduktionen, von denen fast alle einen Weltvertrieb haben.

We all love stories! Unter diesem Motto begeht das MEDIA Programm in diesem Jahr sein 25-jähriges Jubiläum und stellte dazu einen neuen Trailer sowie ein neues Logo vor.