#FEEDback - neue Filmpolitik für Osteuropa auf der Berlinale 2016

Simon Perry bei Connecting Cottbus / #FEEDback 2015
Simon Perry bei Connecting Cottbus / #FEEDback 2015

Der Creative Europe Desk Berlin-Brandenburg ist Kooperationspartner der Abschlussrunde des Osteuropa-Think Tanks #FEEDback.

Wie sehen Perspektiven für eine neue osteuropäische Filmpolitik aus? Welche Strategien sind dafür nötig? Diese und mehr Fragen untersuchte der dreiteilige Think Tanks #FEEDback (Film Eastern Europe Dialogue). Bei Workshops im rumänischen Cluj (Juni 2015), Cottbus (November 2015) und Triest, Italien (Januar 2016), suchten europäische Experten unter der Leitung des Briten Simon Perry nach Möglichkeiten, wie die osteuropäische Filmpolitik ihre Aufgaben und Instrumente neu justieren kann . Bei der vom Creative Europe Desk Berlin-Brandenburg unterstützten Abschlussrunde des Think Tanks im Rahmen der Berlinale 2016 werden Empfehlungen erwartet.

#FEEDback ist eine Initiative des Transilvania International Film Festivals (Rumänien), des osteuropäischen Koproduktionsmarktes "Connecting Cottbus"/coco und des Koproduktionsforums "When East Meets West" (Italien) mit Unterstützung der Trainingsinitiative EAVE sowie in Kooperation mit den Creative Europe Desks Berlin-Brandenburg, Rumänien und Turin.

Termin: 14. Februar 2016, 18 Uhr, EFM Producers Hub im Martin Gropius Bau, Niederkirchnerstraße 7, 10963 Berlin
Anmeldung: für akkreditierte Fachbesucher der Berlinale

Weitere Informationen zu #FEEDback