Mehr Geschichten im Spiel?

Wie viele Geschichten ein Game verträgt und wo die Grenzen für den Wiederspielwert liegen, darum geht es in einem Vortrag von Game-Design-Professorin Linda Breitlauch am 17. Dezember in Köln. Die Präsentation findet in Kooperation mit dem Creative Europe Desk NRW, im Rahmen des Entwicklerpreis-Summit statt. Zu Beginn gibt Heike Meyer-Döring eine Einführung in die Entwicklungsförderung für Videospiele von Creative Europe MEDIA.

Die Games-Fachkonferenz findet bereits zum zweiten Mal im Vorfeld der Verleihung des Deutschen Entwicklerpreises statt. In 30 Beiträgen werden aktuelle Themen der Videospiel-Branche sowie wesentliche Fragestellungen zu Förderung, Vermarkung und rechtlichen Aspekten diskutiert. Mit dabei ist u.a. Till Hardy (Film- und Medienstiftung NRW), der mit weiteren Vertretern deutscher Länderförderungen über regionale Fördermöglichkeiten spricht.


Termin: 17. Dezember 2015, 10.00 bis 17.00 Uhr, Congress-Centrum Nord/Koelnmesse, Köln

Weitere Informationen zum Programm und Tickets hier