Markt für Ost-West-Koproduktionen bei Connecting Cottbus

Zum 17. Mal findet in Cottbus vom 5. bis 6. November 2015 Connecting Cottbus statt. Ehemalige CoCo Projekte wie UNDER ELECTRIC CLOUD von Alexey German jr., ZERO von Gyula Nemes oder THE HIGH SUN von Dalibor Matanic liefen 2015 erfolgreich bei internationalen Filmfestivals.

Für 2015 wurden unter der neuen Leiterin Rebekka Garrido aus siebzig Einreichungen schließlich zehn Projekte ausgewählt. Der Creative Europe Desk Berlin-Brandenburg informiert ausführlich über Fördermöglichkeiten, neue Mitgliedsländer und unterstützt die Teilnehmer bei der Entwicklung ihrer Vermarktungsstrategien. Hier findet auch die zweite Runde des Think Tanks #FEEDback statt.

FEEDback steht für "Film Eastern Europe Dialogue", der in Cluj, Cottbus und Triest geführt wird. Hierbei diskutieren hochrangige Entscheidungsträger über Strategien und Perspektiven für eine osteuropäische Filmpolitik, besonders im Hinblick auf Finanzierung und Vertrieb. Die Empfehlungen des Think Tanks sollen beim European Film Market der Berlinale 2016 veröffentlicht werden.

Der Spielfilmmarkt für Ost-West-Koproduktionen sowie das mittlerweile zwanzigjährige Internationale Filmfestival Cottbus wurden fast von Beginn an von Creative Europe MEDIA unterstützt.

Termin: 5. bis 6. November 2015, Lindner Congress Hotel, Cottbus

Weitere Informationen hier