Creative Europe MEDIA bei Filmfest Hamburg

1. bis 10. Oktober, Hamburg


Unter den geförderten Filmen finden sich unter anderem A PERFECT DAY, DAS BRANDNEUE TESTAMENT, MEIN EIN, MEIN ALLES, MACBETH, THE LOBSTER und SONG OF THE SEA.
Unter den geförderten Filmen finden sich unter anderem A PERFECT DAY, DAS BRANDNEUE TESTAMENT, MEIN EIN, MEIN ALLES, MACBETH, THE LOBSTER und SONG OF THE SEA.

Auch in diesem Jahr ist Creative Europe mit einer Branchenveranstaltung sowie 15 MEDIA geförderten Filmen bei Filmfest Hamburg vertreten.

Digital Single Market - Pro und Contra »

"Dieser Inhalt ist in ihrem Land nicht verfügbar." Ist dieser Satz bald Geschichte? Oder gefährden Filme ohne Grenzen Europas Filmkultur? Wie können die Pläne der Europäischen Union für den digitalen Binnenmarkt ohne Nachteile für die Vielfalt des europäischen Films umgesetzt werden? Über die Chancen und Gefahren des digitalen Binnenmarktes für Filme in Europa diskutieren Peter Dinges, Vorstand der Filmförderanstalt (FFA) und Präsident der European Film Agency Directors (EFADs) und Martin Dawson, stellvertretender Leiter von Creative Europe MEDIA bei der Europäischen Kommission. Es moderiert Dr. Martin Blaney, Screen International. Die Veranstaltung findet in englischer Sprache statt. Anmeldung unter info@ced-hamburg.eu.

Termin: Donnerstag, 8. Oktober, Mazza, Moorkamp 5, Hamburg-Eimsbüttel, 15:00 bis 16:30 Uhr.

Die geförderten Filme
15 europäisch geförderte Filme laufen in diesem Jahr in Hamburg, unter anderem feiert der Eröffnungsfilm DAS BRANDNEUE TESTAMENT von Jaco Van Dormael hier seine deutsche Premiere. Die skurrile Tragikomödie um Gott, der mit Frau und Kind in Brüssel lebt, lief bei den Filmfestspielen von Cannes in der Sektion Quinzaine des Réalisateurs. Die Koproduktion zwischen Belgien, Frankreich und Luxemburg wurde von MEDIA in der Verleihförderung unterstützt.

- DAS BRANDNEUE TESTAMENT von Jaco Van Dormael (BE, FR, LU)
- DHEEPAN von Jacques Audiard (FR)
- THE DUKE OF BURGRUNDY von Peter Strickland (GB)
- DIE DUNKLE SEITE DES MONDES von Stephan Rick (DE, LUX)
- GRANNY'S DANCING ON THE TABLE von Hanna Sköld (SE)
- THE LOBSTER von Yorgos Lanthimos (GR, GB, IRL, FR, NL)
- MACBETH von Justin Kurzel (GB)
- MEIN EIN, MEIN ALLES von Maïwenn Le Besco (FR)
- MUSTANG von Deniz Gamze Ergüven (FR, TRK, DE)
- ONE FLOOR BELOW von Radu Muntean (RO, DE, FR, SE)
- A PERFECT DAY von Fernando León de Aranoa (ES)
- RAGING ROSE von Julia Kowalski (FR, PL)
- SON OF SAUL von László Nemes (HU)
- SONG OF THE SEA von Tomm Moore (IRL, BE, LU, FR, DK)
- WILD LIFE von Cédric Kahn (FR)Filmfest Hamburg » ist ein Publikumsfestival. Jedes Jahr im Herbst begeistert es über 40.000 Besucher mit den ersten Produktionen junger deutscher und internationaler Filmemacher ebenso wie mit Filmen großer Regisseure. Darüber hinaus bringt es auch besondere deutsche TV-Produktionen auf die große Leinwand.