1,9 Millionen für Audience Development

Die Ergebnisse des Aufrufs 5-2015


Nach wie vor sind Filmvermittlung und die Erschließung neuer Zuschauergruppen wichtige Themen bei Creative Europe MEDIA. Die Kommission hatte in diesem Jahr erneut einen Aufruf zu Audience Development veröffentlicht, dessen Ergebnisse nun vorliegen. Gefragt waren in einem Modul 1 "Filmvermittlung" (Film Literacy) Projekte, die sich für eine effiziente Kooperation zwischen europäischen Filmvermittlungsinitiativen einsetzen, z.B. durch Kinderfilmkataloge, Netzwerk-Aktionen, Filmclubs oder auch Maßnahmen zum Thema Filmerbe. Das 2. Modul "Zuschauergewinnung" (Audience Development) suchte innovative Strategien, um Kinder und Jugendliche für Filme zu begeistern.

Insgesamt werden im Rahmen der Förderrunde zwölf Projekte mit insgesamt knapp 1,9 Millionen Euro unterstützt, wovon sich sieben Projekte der Filmvermittlung widmen und fünf der Zuschauergewinnung.
Acht Initiativen erhalten die Förderung bereits im zweiten Jahr, unter anderem die Doc Alliance Academy, an der auch die Leipziger DokFilmwochen beteiligt sind, zusammen mit sieben anderen Partnern. Die DA Academy fördert die Filmerziehung junger Zuschauer durch Dokumentarfilme und damit verbundene Workshops und Fortbildungen. Mit der Academy wird die Kooperation zwischen den sieben Festivals der Doc Alliance weiter gestärkt und ausgebaut.
Trust Nordisk will mit seinem Projekt "New World Cinema" einen innovativen Weg für Anbieter europäischer Inhalte dafür aufzeigen, wie breitere Zuschauerschichten und auch jüngere Online-Zuschauergruppen erreicht werden können.

Hier die vollständige Förderliste »