Deutscher Fokus bei Sunny Side of the Doc

Vom 22. bis 25. Juni 2015 in La Rochelle
Vom 22. bis 25. Juni 2015 in La Rochelle

Noch bis zum 12. Juni 2015 können sich deutsche Produzenten mit einem Dokumentarfilmprojekt im Gepäck zu Sonderkonditionen für den Gemeinschaftsstand der AG DOK bei Sunny Side of the Doc akkreditieren.

Bei Sunny Side of the Doc (22. bis 25. Juni 2015, La Rochelle) können neue Projekte gepitcht und Sender und Koproduzenten gesucht werden. Passend zum Länderfokus Deutschland veranstalten die deutschen Creative Europe Desks dort am Mittwoch, den 24. Juni 2015 von 11:30 - 12:30 einen Workshop zur Situation des interaktiven und multimedialen Dokumentarfilms in Deutschland.

Frédéric Dubois und Mathilde Benignus von Netzdoku.org werden gemeinsam mit Thorsten Unger vom GAME Bundesverband einen Einblick in die deutsche Szene geben. Zum Kennenlernen und Networking lädt die AG DOK am Vorabend von 17-18 Uhr zu einem Umtrunk an ihrem Stand ein.

Deutsche Produzenten können sich noch bis zum 12. Juni 2015 zu Sonderkonditionen und mit Promotion-Codes für den Gemeinschaftsstand der AG DOK akkreditieren (4-Tage-Pass mit Projekt). Die Anmeldung muss online erfolgen und anschließend der AG DOK per E-Mail an jensen(at)gingerfoot.de gemeldet werden, um dort auf die AG-DOK-Umbrella-Liste zu kommen.

Noch günstiger ist die Teilnahme für Erstbesucher.

Ausführliche Informationen, Links und die Promotion-Codes sind als PDF erhältlich: Deutscher Deutscher Focus bei Sunny Side of the Doc

Termin

Termin: 24. Juni 2015, 11.30-12.30 Uhr, Agora, La Rochelle

Weitere Informationen hier