Festliche Verleihung der EBBA Awards in Groningen

Publikumsgewinner sind THE COMMIN LINNETS


Country-Sängerin Ilse DeLange bei der Verleihung der EBBA Awards, Foto: Mike Breeuwer, Bart Heemskerk
Country-Sängerin Ilse DeLange bei der Verleihung der EBBA Awards, Foto: Mike Breeuwer, Bart Heemskerk

Im niederländischen Groningen sind Mitte Januar im Rahmen des Eurosonic-Noorderslag-Festivals die EBBA Awards vergeben worden, mit denen die Europäische Union die besten neuen Pop-, Rock- und Dance-Acts aus Europa auszeichnet, die grenzüberschreitende Chart-Erfolge feiern konnten. Aus Deutschland erhielt das Pop-Duo Milky Chance den Preis, der bereits zum 12. Mal vergeben wurde. Frühere deutsche Preisträger waren u.a. Tokio Hotel und Peter Fox. Insgesamt wurden 10 Gewinner ausgezeichnet, darunter auch Klangkarussel aus Österreich oder John Newman aus Großbritannien.

Bei der Verleihung wurde zudem der Gewinner des Publikumspreises bekannt gegeben, für den in ganz Europa online abgestimmt werden konnte. Mit großer Mehrheit haben The Common Linnets die EBBA Public Choice Awards abgeräumt. Schon bei der 59. Ausgabe des Eurovision Song Contests hat sich das niederländische Duo aus Country-Sängerin Ilse DeLange und "Holland's Got Talent" Waylon sensationell auf den zweiten Platz gesungen. Mit ihrem Album CALM AFTER THE STORM erreichten sie Goldstatus in Deutschland und in Österreich.

LINKS

» EBBA - European Breakers Awards, offizielle Website

» Milky Chance

» Kulturpreise der EU