Sechs MEDIA geförderte Filme im Rennen um einen Oscar

Oscar Verleihung am 22. Februar in LA


Nominiert in der Kategorie Dokumentarfilm ist DAS SALZ DER ERDE von Wim Wenders, Juliano Ribeiro Salgado und David Rosier. © nfp
Nominiert in der Kategorie Dokumentarfilm ist DAS SALZ DER ERDE von Wim Wenders, Juliano Ribeiro Salgado und David Rosier. © nfp

Zwei der fünf für den besten fremdsprachigen Film nominierten Filme bei den diesjähgrigen Oscars sind MEDIA gefördert: Der französisch-mauretanische Film TIMBUKTU von Abderrahmane Sissako und das polnisch-dänische Drama IDA, das bereits bei den Europäischen Filmpreisen abräumen konnte und mit dem Lux Filmpreis des Europäischen Parlaments ausgezeichnet wurde.

Außerdem ist Marion Cotillard für ihre Rolle in ZWEI TAGE, EINE NACHT der Brüder Dardenne in der Kategorie Beste Schauspielerin nominiert.
Der Film MR. TURNER von Mike Leigh ist gleich vier Mal unter den Anwärtern für einen Oscar: nominiert sind der Kameramann Dick Pope für seine cinematographische Arbeit, Jacqueline Durran für das Kostümbild, Gary Yershon für die Filmmusik und Suzie Davies (Production Design) und Charlotte Watts (Set Decoration) für die Kategorie Production Design.
In der Kategorie Dokumentarfilm ist schließlich DAS SALZ DER ERDE von Wim Wenders, Juliano Ribeiro Salgado und David Rosier nominiert, der irische Kinderfilm SONG OF THE SEA von Tomm Moore geht in der Kategorie Bester Animationsfilm ins Rennen um die Trophäe.
Für die Oscar Kategorie Best Foreign Language Film wurden in diesem Jahr 83 Filme eingereicht, so viele wie noch nie zuvor.

Die 87. Academy Awards werden am 22. Februar 2015 in Los Angeles verliehen.

LINKS

» 87. Academy Awards / Offizielle Website